Phytopharmaka

Akuter Husten: Prospan in Leitlinie Alexandra Negt, 16.10.2019 16:59 Uhr

Berlin - Die aktuelle Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) zur Behandlung von akutem Husten bei Erwachsenen wurde aktualisiert. Die Empfehlung zur Einnahme von Efeuextrakten wird aufgrund aktueller Studiendaten ergänzt. Die Reduktion des Hustenschweregrades unter Einnahme von Prospan wurde bestätigt.

Phytotherapeutika enthalten eine Reihe potenzieller Wirkstoffe, die aus Pflanzen extrahiert werden. Wirkstoffgehalt und Wirkung hängen von folgenden Faktoren ab: Herkunft der Pflanze, Extraktionsmethode und Herstellungsverfahren. Somit sind verschiedene Extrakte zum Beispiel aus Efeu untereinander nicht austauschbar. Studienergebnisse gelten innerhalb der Phytotherapie nur für das getestete Präparat, nicht für die untersuchten Pflanzen.

Der in Prospan enthaltene Wirkstoff EA 575 zeigte in aktuellen Studien eine Reduktion des Hustenschweregrades innerhalb von sieben Tagen. Eine entsprechende Reduktion in der Placebo-Gruppe trat erst nach 14 Tagen auf. Die enthaltenen Saponine bedingen die expektorierende Wirkung. Durch lokale Reizung der Bronchialschleimhaut wird die Sekretion des Schleims angeregt. Durch eine vermehrte Produktion wird dieser verflüssigt und kann leichter abgehustet werden. Im Magen reizen Saponine die Nerven der Magenschleimhaut, hierdurch wird die Sekretolyse in den Bronchien gesteigert. Verengte Atemwege können aufgrund der bronchodilatorischen Wirkung erweitert werden. Zudem lindert EA 575 die Entzündung und damit den Hustenreiz.

Prospan ist als Saft, Liquid, Tropfen, Lutschpastille und Brausetablette verfügbar. Alle Darreichungsformen enthalten Efeublätter-Trockenextrakt. Der Hustensaft für Kinder kann bereits Säuglingen verabreicht werden. Anwendungsgebiete sind neben akuten Entzündungen der Atemwege auch chronisch-entzündliche Bronchialerkrankungen mit der Begleiterscheinung Husten. Die Anwendungsdauer innerhalb der Selbstmedikation beträgt eine Woche. Bei Auftreten von hohem Fieber oder eitrigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Bundesverwaltungsgericht

Kein Risiko, kein Arzneimittel»

CGM-Chef fordert Wahlfreiheit

ePA: Compugroup zieht nach»

Sedativa

Moradorm: Ab jetzt nur noch mit chemischem Wirkstoff»
Politik

Westfalen-Lippe

Kassenärzte protestieren gegen Apotheker-Impfungen»

Optionale Aufstiegsqualifizierung

PTA Plus: DPhG fordert grünes Licht von ABDA  »

Ausbildungsdauer noch umstritten

PTA-Reform: 14 Änderungsanträge»
Internationales

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»

Neues Logistikzentrum

Phoenix investiert Rekordsumme»
Pharmazie

AMK-Meldung

Unverkäufliche Muster in Estreva-Gel»

Muskelrelaxantien

Enzephalopathie unter Baclofen»

Rote-Hand-Brief

Indikationseinschränkung für Ranitidin von Aliud und Stada»
Panorama

Hautkrankheiten

Micreos: 2,5 Millionen für Antibiotika-Alternativen»

Für Afrika

EU lässt erstmals Impfstoff gegen Ebola zu»

München

Prozess gegen falschen Arzt – Frauen zu Stromexperimenten überredet»
Apothekenpraxis

Medizinalhanf

Apotheke eröffnet Cannabis-Webshop»

Apotheker kontert Bahn BKK

Kostenvoranschlag abgelehnt – „Unser Tipp: Arzneimittel über Versandapotheken“»

„Apotheker für die Zukunft“

Merkel zeichnet Kiefer aus»
PTA Live

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »

Vertretungsoption für PTA

„Ich habe keine Angst vor ‚Apotheker-Light‘“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»

Erkältungstipps

Fresh-Up: Fieber»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»