Apothekeneröffnung

„Das ist hier wie im Big Brother Container“ APOTHEKE ADHOC, 18.08.2019 13:40 Uhr

Berlin - Die letzten Meter sind immer die längsten, das weiß jetzt auch Thomas Grittmann. Bevor der Pharmazierat am Freitag zur Erstabnahme kam, mussten er und sein Team stramm durcharbeiten – und zwar fast im Wortsinn. Entsprechend aufgeregt war er dann, als es so weit war. Am Montag ist der erste Arbeitstag, Kunden hatte er aber trotzdem schon. APOTHEKE ADHOC begleitet den Pharmazeuten auf seinem Weg von der Planung bis zur fertigen Offizin.

Nicht nur Grittmann und sein Team mussten Sonderschichten schieben, auch die Leute von Gollmann hatten sicher schon mal ein entspannteres Wochenende: Bis Sonntagabend mussten sie ran, um den Kommissionierer im Keller samt Fahrstühlen an die Kassen einzubauen. Denn am Montag kamen die Arzneimittel. Damit war das große Finale eingeläutet – es musste schließlich alles vorzeigbar aussehen, wenn der Pharmazierat kommt.

Also standen der 28-Jährige und sein Team die ganze Woche von morgens um 7 bis abends um 22 Uhr in der Apotheke, am Tag vor der Abnahme gar bis Mitterrnacht. Der Kommissionierer musste befüllt, die Ware eingebucht, Regale eingeräumt und nicht zuletzt natürlich auch sauber gemacht werden. „Der Kommissionierer läuft schon die ganze Woche ohne Pause durch“, erzählt er. „Der ganze Keller steht voller Kisten.“ Und als würde das nicht reichen, kamen noch Schulungen dazu, darunter eine von Korres und zwei von Awinta.

Seine „Mädels“, wie er sie liebevoll nennt, haben ihn in der Zeit zutiefst beeindruckt. „Es ist echt anstrengend gerade, aber die Mädels halten eisern durch“, erzählt er. „Die haben selbst Familie zuhause, aber verbringen ihre ganze Zeit hier mit mir in der Apotheke. So lange wie wir jeden Tag hier waren, hätten sie eigentlich gar nicht nach Hause fahren müssen – das ist hier schon fast wie im Big Brother Container.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»
Politik

Landes-Weiterbildungsordnung

Ärzte streichen Homöopathie»

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Die Vorzüge des Herbstnotdienstes»

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»
Apothekenpraxis

Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »