Valsartan-Rückrufwelle

„Ich bin sauer auf die ABDA“ Silvia Meixner, 06.07.2018 13:56 Uhr

Die Ursache sieht er in der „Geiz ist geil“-Mentalität der Krankenkassen. „Wenn eine Durchschnittspackung 20 Euro inklusive Mehrwertsteuer kostet, dann haben sie als Hersteller keine Möglichkeit, eine Ware nach GMP-Richtlinien zu produzieren. Man hat nur noch die Chance zu sagen, dann ist die Ware eben aus China oder Indien und dann muss man damit leben.“

In der Bevölkerung ist das Thema aus seiner Sicht noch lange nicht angekommen. „Wenn Valsartan in den Schlagzeilen wäre, gäbe es vielleicht Panik. Die Menschen würden aufhören, ihre Medikamente einzunehmen und die Intensivstationen der Krankenhäuser wären voll.“ Der Patient habe sowieso keinen Einfluss: „Er ist auf die Verträge der Krankenkassen angewiesen und da geht es nicht um Qualität, sondern um niedrige Preise. Woher soll ein Patient wissen, wo und unter welchen Bedingungen sein Medikament hergestellt wurde?“

Er fordert rigorose Kontrollen, hat aber wenig Hoffnung, dass das durchzusetzen ist. „Wenn der Hersteller heute auf dem Papier angibt, dass er in Indien oder China die Richtlinien eingehalten hat, dann geht man davon aus, dass das stimmt. Geprüft wird es nicht. Da wäre es doch besser, ehrlich zu sagen, dass man einfach das Billigste vom Billigen nimmt. Die Herstellerketten sind außerdem nicht nachvollziehbar, da es viele Subsub-Unternehmer gibt.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft: Durchsuchungen bei Öko-Test»

Klage gegen AKNR abgewiesen

Kein Schadenersatz für DocMorris»

Hüffenhardt bleibt verboten

OLG Karlsruhe weist DocMorris-Berufung ab»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

SPD meldet schon Änderungsbedarf»

ABDA-Präsident zur Apothekenreform

Schmidt: ABDA gibt Kampf gegen Versandhandel auf»

Fragen an Spahn

Linke: Wer überwacht DocMorris?»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Muskelrelaxantien

Tetrazepam ruht weiter»

Akromegalie

Octreo: Ratiopharm bringt Sandostatin-Generikum»

Medikamente in der Schwangerschaft

Antiepileptika verzögern Sprachentwicklung beim Kind»
Panorama

Cyberkriminalität

Hackerangriff auf Krankenhäuser»

Rx-Versandverbot

Bundestag: Bühler-Petition jetzt online»

Personalnot

Traditionsapotheke schließt und hofft»
Apothekenpraxis

Zu viel beraten

Apothekenkritik: taz genervt von „Thekenfürsten“»

Oxycodon-Charge betroffen

Securpharm-Panne: Falscher 2D-Code aufgedruckt»

Apothekenstärkungspaket

Verordnung: 65 Millionen Euro für NNF und BtM»
PTA Live

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Urlaubsvorbereitung»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»