Wenn die Förster in der Apotheke wildern

, Uhr

Berlin - Gute Mitarbeiter sind Gold wert. Besonders stolz ist Apotheker Alexander Kirsch aus Bad Ems derzeit auf seine PKA Laura Fischer. Seine Auszubildende bestand die Abschlussprüfung mit Bravour und war Jahrgangsbeste. Der Inhaber der Sonnen-Apotheke und sein Team wollen sie als Vollzeit-Kraft behalten. Doch auch eine andere Branche hat ein Auge auf die kaufmännische Expertin geworfen und will sie abwerben.

Kirsch freut sich über den Erfolg seiner Mitarbeiterin. „Ich bin selbstverständlich stolz auf Frau Fischer“, sagt er. Mit dem ersten Platz unter allen Absolventen habe das Team nicht gerechnet, da die Auszubildende Zweifel an ihrem Ergebnis in der Marketing-Prüfung geäußert hatte. Doch letztlich schloss sie die dreijährige kaufmännische Ausbildung mit einer glatten zwei ab und war an der Berufsbildenden Schule Wirtschaft in Koblenz die Beste von knapp 20 Azubis. „Ich war selbst überrascht“, sagt Fischer. Besonders als von der Apothekerkammer eine Einladung zur Jahresbestenfeier gekommen sei. Dort habe sie als Geschenk einen Mörser aus dem Jahr 1590 sowie eine Urkunde erhalten.

Der Apotheker bot Fischer eine Vollzeitstelle an. „Wir haben uns vom ersten Gespräch an super verstanden“, lobt der Inhaber seine Angestellte. Sie fühle sich in der Apotheke wohl. Fischer habe positiv reagiert, aber noch nicht zugesagt. Denn per Zufall bekam sie ein Angebot aus einer apothekenfremden Branche – der Forstwirtschaft. Im Wohnort der PKA wird eine kaufmännische Fachkraft gesucht.

„Sie hat sich Bedenkzeit erbeten“, sagt Kirsch. Der Apotheker sitzt in der Klemme. Denn er will seine PKA behalten. „Ich hoffe, dass sie bleibt.“ Doch wie befürchtet, bietet die Gegenseite mehr Geld – brutto seien es 400 bis 500 Euro mehr pro Monat. Da kann Kirsch nicht mithalten. „Ich habe ihr im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten eine übertarifliche Bezahlung angeboten.“ Als Filialleiter im Frankfurter Raum betreute der Apotheker bereits Azubis. Als eigener Chef ist Fischer die erste Nachwuchskraft, die er in seinen etwa vier Jahren Selbstständigkeit durch die Prüfung gebracht hat.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Kapselbefüllung & Instagram-Gewinnspiel
Apotheke wird auf Berufsmesse überrannt »
Masken tragen, Testen, Desinfizieren
PTA-Schulen: Wir sind Corona leid »
APOTHEKE ADHOC Webinar am 18. Oktober
Rosacea und Couperose im Beratungsalltag »
Weiteres
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»