MediosApotheken

„Ohne PKA gibt es keinen Warenfluss“

, Uhr
Wichtige PKA-Ausbildung: Die MediosApotheken in Berlin bilden seit 25 Jahren aus.
Berlin -

Für die MediosApotheken in Berlin ist die Ausbildung von PKA zentral. Die erste PKA-Azubi feierte in diesem Jahr ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. „Die PKA bilden einen wichtigen tragender Pfeiler in der Apotheke“, sagt Personalchefin Anne Hecker.

Lemonia Eisenhardt absolviert derzeit ihre Ausbildung bei der MediosApotheke. Nach ihrem Abitur mit den Leistungskursen Biologie und Wirtschaft suchte sie nach einem Beruf, bei dem beides kombiniert werde. Bei PKA war sie fündig. „PKA haben sehr viel BWL und VWL in der Berufsschule“, sagt sie. PTA wollte sie nicht werden. Dabei stehe man viel im Handverkauf und der kaufmännische Teil falle weg.

Für die MediosApotheken von Anike Oleski sind PKA eine wichtige Bereicherung im Team. Die Apothekerin beschäftigt 19 PKA und 50 PTA in den vier Standorten. „Sie halten im Hintergrund alles zusammen, was die Ware betrifft. Ohne sie gibt es keinen Warenfluss, kein Tagesgeschäft, keine zuverlässige Kundenversorgung,“ sagt Hecker. „Wir haben von Anfang an aus ausgebildet.“

Für PKA Bahar Sarpkaya sind PKA unverzichtbar. „Wir verfolgen die wirtschaftlichen Ziele der Apotheken.“ Sie bedauert, dass viele Apotheken nicht mehr ausbilden. „Das ist sehr schade.“ Denn der Beruf sei sehr wichtig für die Apotheke. In den MediosApotheken werden derzeit zwei PKA ausgebildet.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»