ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apotheken sollen Coronaleugner-Zertifikate ausstellen

, Uhr
Berlin -

Jede Woche etwas Neues: Nachdem die Apotheken jetzt also nicht nur Impf- und Impfgenesenen-Zertifikate ausstellen können, sondern auch Genesenen-Zertifikate, sollen ab kommender Woche Zertifikate für Menschen dazu kommen, die sich ohne medizinischen Grund nicht impfen lassen wollen.

Die Corona-Leugner fühlen sich diskriminiert und ausgeschlossen: Nur weil eine Pandemie den Globus überzieht und Millionen Menschenleben fordert, sollen sich plötzlich alle impfen lassen und testen und Maske tragen?! Und wer das alles nicht will, soll sich nicht mehr in Menschenmengen begeben dürfen und andere anstecken?! Das ist eine nie da gewesene Einschränkung persönlicher Freiheitsrechte. Man wird ja wohl noch andere gefährden dürfen!

Das schreit nach einer Demo mit viel Geschrei! Und damit da keiner von den zimperlichen, obrigkeitshörigen Lämmern Angst um seine kostbare Lungenfunktion haben muss, dürfen eben nur Gleichgesinnte erscheinen. Teilnahmebedingung ist das Coronaleugner-Zertifikat, mit dem belegt ist, dass sich die betreffende Person nicht hat impfen lassen. Genesenen-Zertifikate werden explizit nicht anerkannt, weil damit suggeriert wird, es gäbe so etwas wie ein Coronavirus. Der Bezug dieser Zertifikate soll über die Apotheken erfolgen, weil das wär ja sonst ungerecht.

Als Beleg für den Anspruch auf ein solches Zertifikat reicht es aus, irgendeinen Satz über die Pandemie zu äußern oder über den Zusammenhang zwischen Chips und Impfstoff. Manche Inhaber:innen akzeptieren auch, wenn man ohne Maske oder mit Aluhut in die Apotheke kommt. Und manchmal gibt es Lesestoff gratis dazu: Die „Covidzini“ mit praktischem Klinikfinder und großem Beatmungs-Spezial oder die „Your Life“ mit dem Selbsteinschätzungstest: „Wie anfällig bin ich für Verschwörungstheorien?“ Für das Ausstellen der Tests werden die Apotheken nicht staatlich vergütet, können aber nach eigenem Gutdünken einen Selbstzahler-Preis festlegen.

Und bevor ich jetzt wieder Hass-Mails von irgendwelchen AfD-Abgeordneten bekomme: Ich weiß, dass sich nicht alle gegen Covid-19 impfen lassen können. Ich weiß, dass Impfungen Nebenwirkungen haben und dass es in seltenen Fällen auch zu ernsthaften Komplikationen kommen kann. Und ich respektiere, wenn man sich deswegen Sorgen macht. Ich bin gegen einen Impfzwang, aber für Vernunft. Bitte schreibt mir nicht mehr. Ach ja, zur Sicherheit: Das hier ist Satire, es gibt keine Coronaleugner-Zertifikate in Apotheken.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
Neues Angebot für die Schweiz
Weleda will Rezepturen herstellen»
Dynamischer Energiekostenbeitrag
Sanacorp: Gebühr je nach Dieselpreis»
Umbruch beim Großhändler
AEP: Die zweite Reihe geht»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Großhandelskonditionen auf einen Blick»
Pharmazeutische Dienstleistungen
PharmDL: Warten auf den Schiedsspruch»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»