Darf der Chef mein Äußeres kritisieren?

„Ihre Frisur gefällt mir nicht!“ APOTHEKE ADHOC, 30.07.2018 14:04 Uhr

Berlin - In einigen Berufen gibt es klare Vorschriften zum äußeren Erscheinungsbild, etwa bei der Polizei oder der Bundeswehr. Doch wie ist das in der Apotheke? Darf der Chef vorschreiben, wie die Haare zu tragen sind, oder in welcher Farbe die Fingernägel lackiert sein dürfen? Und was, wenn man sich nicht an die Vorschriften hält? Ein Beispiel aus der Praxis.

Apothekerin Lisa wurde von ihrem Chef dazu angehalten, ihre Haare offen zu tragen, da sie mit geschlossenen Haaren unautoritärer aussehe und nicht das Bild einer Apothekerin erfülle. Ihre Kollegin durfte weder farbigen Nagellack, noch roten Lippenstift tragen. Doch sind solche Vorgaben erlaubt? Wie steht es um die Individualität in Apotheken?

Der Apothekeninhaber hat nach § 106 der Gewerbeordnung das sogenannte Weisungsrecht. Der Arbeitgeber kann Anweisungen und arbeitsbegleitende Ordnungen festzulegen. Das bedeutet, er darf – vor allem bei Mitarbeitern im Kundenkontakt – bestimmen, wie zum Beispiel die Dienstkleidung auszusehen hat. Jedoch müssen bei diesen Richtlinien die Grund- und Persönlichkeitsrechte der Mitarbeiter geachtet werden.

Besteht in einer Apotheke ein Betriebsrat, so hat dieser ein Mitbestimmungsrecht zu den Richtlinien. Das Weisungsrecht muss immer im geeigneten Verhältnis stehen. Da dies jedoch nicht genau definiert ist, ist die Reichweite dieses Rechtes oft unklar.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

Umbruch bei Sanofi»

Klägerin legt Berufung ein

Streit um Verhütungspille Yasminelle geht in nächste Instanz»

Pharmakonzerne

Wegen Pfizer: GSK-Chairman tritt ab»
Politik

Apothekenreform

Kiefer: Mehr Dienstleistungen, mehr Honorar»

Digitalisierung

Rechnungshof moniert schleppende Vernetzung des Gesundheitswesens»

Berlin

Neues Zentrum für internationalen Gesundheitsschutz»
Internationales

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»

Schneemassen in Österreich

Apothekendach geräumt: Team atmet auf»
Pharmazie

AMK-Meldung

Heumann ruft Irbesartan zurück»

Erkältung-Kombis

Grippemittel: Wer mischt mit?»

Humane Papillomviren

Gebärmutterhalskrebs: Impfstoff als Therapie»
Panorama

Medikamenten-Hilfsprojekt

Easy-Apotheke + Kneipe = Obdachlosenhilfe»

Hilfsmittel

Das Inkontinenz-Dilemma»

Immer weniger Kunden

Apothekerin schließt – und wechselt zur Konkurrenz»
Apothekenpraxis

Pilotprojekt

Notdienst: Apotheken-Terminal in der Arztpraxis»

Reaktion auf SZ-Artikel

Apothekerin an Journalistin: Bringen Sie einen Schlafsack mit!»

Einmal das Mittel aus der Werbung! (Teil 2)

Von fliegenden Pfannkuchen und Schmerzausschaltern»
PTA Live

Trier

Schnuppertag für den PTA-Nachwuchs»

Konkurrenzkampf im Team

Wenn der Kollege zum Feind wird»

PTA Lehrakademie Köln

Tafel statt HV – Dozentin an der PTA Schule»
Erkältungs-Tipps

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»

Nasenschleimhaut

Winter: Stress für die Nase»