Versandapotheke zahlt Startbonus

3000 Euro: Apo-Discounter ködert PTA und Apotheker

, Uhr
Berlin -

PTA und Apotheker sind begehrte Mitarbeiter:innen. Auch die Versandapotheke Apo-Discounter sucht Personal und wirbt mit einem Startbonus um pharmazeutische Fachkräfte.

2000 Euro zum Start verspricht Apo-Discounter PTA. In den aktuellen Stellenanzeigen werden Fachkräfte für die Standorte in Holland und Sachsen gesucht. Im niederländischen Duiven an der deutschen Grenze soll das künftige Personal unter anderem in der pharmazeutischen Kundenberatung per Telefon, E-Mail und Webchat aktiv sein, Rezepte bearbeiten und kontrollieren, im Warenlager aktiv sein und bei der Rezeptbearbeitung und -kontrolle sowie bei der Kommissionierung unterstützend tätig sein.

Verlangt wird neben Berufserfahrung, die nicht explizit bei einem Versender gefordert wird, auch Bereitschaft zur Samstags- und Schichtarbeit. Apo-Discounter bietet zudem eine übertarifliche Bezahlung, Fahrtkostenzuschuss sowie 30 Tage „Erholungsurlaub“.

In Duiven wird außerdem ein:e Apotheker:in gesucht. Besetzt werden soll die operative Führung des Teams Pharmazeutische Sicherheit. Als Startbonus winken 3000 Euro. Die Versandapotheke will sich insgesamt breiter aufstellen. Auf der Internetseite sind knapp 20 Stellen in verschiedenen Bereichen ausgeschrieben.

Wechselprämien sind in hoch bezahlten Berufen wie im oberen Management üblich. Angesichts des Fachkräftemangels werden sie immer häufiger auch in anderen Branchen für Arbeitnehmer mit niedrigeren Löhnen angeboten. Handwerker werden immer öfter mit „Handgeld“ gelockt. Auch Vor-Ort-Apotheken versuchen, mit einmaligen Bonuszahlungen schneller Mitarbeiter zu bekommen. Eine Inhaberin lockte beispielsweise PTA mit einer Wechselprämie von 3000 Euro.

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Internetkonzern profitiert von Corona
Amazon: Marktplatz wächst – immer mehr Exporte »
Millionenanleihe zurückgekauft
Zur Rose: Cash-Reserve schon wieder weg »
Mehr aus Ressort
Limit für geringfügige Beschäftigung erhöht
Minijob: 70 Euro mehr verdienen »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
EU-Kommission sichert 10.000 Einheiten
Affenpocken: Was kann Tecovirimat?»
Stada-Produkt in EU zugelassen
Kinpeygo: Budesonid gegen Nephropathie»
Limit für geringfügige Beschäftigung erhöht
Minijob: 70 Euro mehr verdienen»
A-Ausgabe Oktober
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Debatte geht in die nächste Runde
EMA befürwortet Biosimilar-Austausch»
Jede Verordnungszeile einzeln
Mehrfachverordnungen: Wie wird beliefert?»
Was wird von der Kasse erstattet
Retaxgefahr: Sprechstundenbedarf auf Rezept»