Corona-Jahrgang mit Rekord-Noten

, Uhr
Berlin -

Für viele angehende PTA steht das Apothekenpraktikum an. Bevor es in die Offizin geht, haben die Schüler:innen ihre Abschlüsse gebührend gefeiert. An den Bernd Blindow Schulen in Mannheim und Heilbronn glänzte der Nachwuchs mit Top-Noten – dem Lockdown zum Trotz.

In Heilbronn traten 42 Schüler:innen, in Mannheim 63 zur Abschlussprüfung an. Fast alle schafften die Examina, sagt Schulleiterin Silke Dittmar. Sie freut sich besonders über die guten Leistungen ihrer Schüler:innen in Pandemiezeiten. Denn trotz Fernunterricht und nachzuholenden Stunden habe es teils sehr gute Noten gegeben. „In Mannheim hatten wir noch nie so einen guten Jahrgang, es gab extrem viele Einser“, sagt sie. Jahrgangsbeste sei eine PKA gewesen, die sich für den PTA-Beruf entschieden habe.

Dittmar lobte auch die Leistung der ausländischen Schüler:innen: Die fünf angehenden PTA aus Syrien hätten ihre Ausbildung „bravourös gemeistert“. Bereits die vorherigen Tests zu Sprach- und Rechenstatus hätten sie gut bestanden. „Ich versuche immer, Menschen mit Migrationshintergrund dabei zu helfen, in Deutschland Fuß zu fassen.“ Auch das Engagement von Müttern in der Schule hob sie hervor. Sie hätten die Ausbildung super „gewuppt“ – eine Schülerin sogar mit vier kleinen Kindern zu Hause.

Gefeiert wurde an den vergangenen Wochenenden „coronafreundlich“ ohne Gäste und mit Abstand. Dabei wurden auch die schönsten Herbarien der Schüler:innen prämiert.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Benachteiligung wegen Coronaregeln
Schule verbietet Apothekenpraktikum »
Mehr aus Ressort
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt »
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern »
Weiteres
NNF schüttet an Apotheken aus
75 Millionen für TI-Aufwendungen»
Arztpraxen, Kliniken und Pflegeheime
Noch keine Kündigungen wegen Impfpflicht»
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»