Corona-Milliarden

Pannen und lange Leitung: Hindernislauf zur Staatshilfe Lothar Klein, 30.03.2020 11:23 Uhr

Berlin - Ab heute stehen die 50 Milliarden Euro Soforthilfe für Solounternehmer und kleine Firmen mit bis zu zehn Beschäftigten zum Abruf bereit. Vermutlich müssen die Interessenten aber erst einen Hindernislauf bestehen, um an die Gelder zu gelangen. Wer bereits in der letzten Woche versuchte, vergleichbare Finanzspritzen der Länder zu beantragen, versank im Bürokratiechaos – zumindest in Berlin. Die zuständige Investitionsbank Berlin (IBB) entschuldigte sich für die Pannen. Es ist offenbar leichter, Hilfsprogramme im Bundestag zu beschließen, als in der Praxis auszuzahlen. Außerdem: Hier finden sie die Liste der Ansprechpartner in den Bundesländern.

„High Noon“ Freitagmittag bei der IBB: Um 12 Uhr fiel der Startschuss zur Jagd auf die 20 Millionen Euro Soforthilfe des Berliner Senats. In derselben Sekunde war die Internetseite der IBB wegen völliger Überlastung nicht mehr erreichbar. 30 Minuten und unzählige Klicks später erschien auf dem Bildschirm eine neue Angabe. Die Corona-Soforthilfe sei nun ab 13 Uhr abrufbar. Kurz darauf versank die Website erneut in Nirwana des Internets. Erst gegen 14.30 Uhr und erneut unzähligen Klicks später erschien ein Fenster auf der IBB-Website mit einer überraschenden Anzeige: Man sei nun in einer Warteschlage auf Platz 42.326 gelandet. 39.567 Antragsteller seien abzuarbeiten, bevor man selbst den Antrag stellen könne. Man solle seine E-Mail-Adresse eintragen und werde benachrichtigt, wenn die Zeit gekommen sei.

Prompt erhielt man eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Antragsseite mit folgender wenig beruhigenden Information: „Wenn Sie an der Reihe sind die Website aufzurufen, werden Sie eine weitere Erinnerungs-E-Mail von uns erhalten. Sobald Sie diese E-Mail erhalten, sollten Sie schnellstmöglich zur Warteschlange zurückkehren, da Ihnen nur ein begrenzter Zeitraum zur Verfügung steht, um die Website aufzurufen und Ihre Transaktion zu starten. Wenn Sie Ihre Transaktion nicht innerhalb dieses Zeitraums starten, verlieren Sie Ihren Zugang und Ihre Position in der Warteschlange und müssen leider wieder von vorne beginnen. WICHTIG: Bitte behalten Sie in Erinnerung, dass E-Mails verspätet ankommen, zu Ihrem Spamordner umgeleitet, oder ohne jeglichen Einfluss von uns verloren gehen können. Queue-it garantiert keine rechtzeitige Ankunft dieser E-Mail, oder Ihrer Queue-ID E-Mail, in Ihrem Postfach. Wir empfehlen daher den Status der Warteschlange regelmäßig zu überprüfen, um zu vermeiden, dass Sie die Chance verlieren auf die Website zuzugreifen, die Sie besuchen wollten.“ Bis heute ist keine weitere E-Mail eingetroffen, auch nicht im Spam-Ordner. Beim erneuten Klick auf den E-Mail-Link konnte man nur ernüchtert feststellen, dass man in der Rangfolge der Warteliste auf Platz 145.792 abgerutscht war. Bis jetzt ist die IBB nicht in der Lage diesen Vorgang aufzuklären.

Die IBB werde trotz zahlreicher Probleme in der Online-Abwicklung der Anträge in diesen Tagen gewaltige Geldsummen auszahlen, versucht die Berliner Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) derweil zu beruhigen. Sie bitte für die Schwierigkeiten um Nachsicht und um Verständnis, aber die IBB sei eine kleine Förderbank, deren Systeme bisher überhaupt nicht auf einen solchen Ansturm eingerichtet seinen – als ob man das nicht hätte vorhersehen können. Die Mitarbeiter dort hätten Tag und Nacht programmiert, um die Technik zu stabilisieren.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Zuverlässig -80 Grad

Ultra-Tiefkühlschränke: Optionen für die Lagerung»

Notfall-Zulassung in Großbritannien

Biontech erhält erste Zulassung für Corona-Impfstoff»

180 PCR-Ergebnisse in 30 Minuten

Medsan:„PCR-Tests geben auch Auskunft über das Anteckungsrisiko“»
Markt

Produkte sollen sichtbarer werden

Movicol-Hersteller Norgine plant OTC-Offensive»

Sonderrechte für Pharma-Logistiker

Trans-o-flex versorgt Notfallversorger»

Erst Expresslieferung, dann Amazon?

Apo-Discounter: „Nur die Hälfte der Apotheken wird überleben“»
Politik

Helfer dringend gesucht

Impfzentren: Berlin zahlt Mindestlohn»

Corona-Impftstoff

Laschet: Keine Sekunde Verzug beim Impfen»

Nordrhein-Westfalen

Masken-Politikum: Laschets van-Laack-Connection»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Studie zur Verordnung von ADHS-Medikamenten

ADHS: Kinder kriegen weniger Ritalin – Erwachsene dafür mehr»

Zauberpilze gegen Depressionen

Psilocybin: Besserung innerhalb eines Tages»

Chargenüberprüfung

Riboirino: Weiße Verunreinigung am Flaschenhals»
Panorama

Berlin

Technoclubs werden Testzentren»

Corona-Schutzmaßnahmen

Warteschlange turnt Kunden ab»

Nachtdienstgedanken

Der alljährliche Kalenderwahn – oder nicht?»
Apothekenpraxis

adhoc24

100 Apotheken für den Impfstoff / „Verbund starke Apotheke“ / Weihnachtsgeschäft adé»

Corona-Massenimpfung

Apotheker zweifelt an Tiefkühlimpfstoff»

Corona-Kontaktbeschränkungen

Weihnachtsgeschäft: Apothekenteams sind skeptisch»
PTA Live

Arbeitsrecht

Keine Corona-Impfung, kein Handverkauf?»

Rheinland-Pfalz

Aufruf für Impfzentren: Kammer sucht PTA und Apotheker»

Baby-Boom durch Corona?

Nachfrage nach Schwangerschaftsvitaminen steigt»
Erkältungs-Tipps

Allergien sind Türöffner

Sorgen-Trio Allergie, Erkältung und Corona»

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»