Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund Hagen Schulz, 20.07.2019 08:43 Uhr

Berlin - Wie für andere Geschäfte gilt auch für Apotheken, dass die Lage über den wirtschaftlichen Erfolg entscheidet. Das musste Sonja Lechner, Inhaberin der Engel-Apotheke im bayerischen Neuburg, leidvoll erfahren. Denn Parkplätze sind vor ihrem Betrieb Mangelware. Die wenigen verfügbaren Stellflächen werden zudem regelmäßig von den Gästen des angrenzenden Kindergartens blockiert. Auch weil sich die Eltern uneinsichtig zeigen, muss Lechner ihre Apotheke nun schließen.

Zwei Einfahrten zur Engel-Apotheke gibt es und zwei für Kunden reservierte Parkflächen. Allerdings gibt es in unmittelbarer Nachbarschaft auch einen Kindergarten. Den Eltern seien die Regeln egal, klagt die Inhaberin. Sie blockieren Zufahrt und Parkplätze vor der Apotheke. „Es gab Gespräche mit der Kindergartenleitung. Auf Elternsprechtagen wurde auf die Problematik hingewiesen“, erzählt die Apothekerin. Geholfen hat es nicht.

Die fehlenden Parkmöglichkeiten machen es schwer, neue Kunden zu gewinnen und bisherige zu behalten. Eine zusätzliche Schwierigkeit stellte die Eröffnung eines Ärztehauses in Neuburg dar. Viele Arztpraxen aus dem Umfeld der Engel-Apotheke sind dorthin umgezogen. „Es war mal ein guter Apothekenstandort, aber jetzt nicht mehr“, fasst Lechner zusammen.

Am 31. Juli ist daher Schluss, dann schließt die Engel-Apotheke endgültig. Aufgrund der problematischen Lage versuchte Lechner gar nicht erst, einen Nachfolger für die Räumlichkeiten zu finden. Stattdessen wird nun ein Geschäft aus einer anderen Branche dort einziehen. Die Probleme bleiben aber die gleichen: „Auch Cafés und Einkaufsläden haben seit Eröffnung des Ärztehauses mit Kundenschwund zu kämpfen. Wer nach dem Arztbesuch noch etwas essen oder trinken will, tut es eben dort und nicht mehr hier in der Nachbarschaft“, erklärt Lechner.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»

Verbrauchermagazine

Marktcheck checkt Iberogast»
Politik

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»

Gabelmann: „Eiertanz ist schiefgegangen“

Lobbyismus beim VOASG: BMG gibt nur widerwillig Auskunft»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Ausschuss-Tagung

WHO-Experten prüfen Fortschritte im Kampf gegen Ebola»

Gespräch mit Ärztevertretern

Spahn stimmt Patienten auf Telemedizin ein»

TV-Show

Bachelor in Paradise: Pharmareferentin sucht die Liebe»
Apothekenpraxis

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»

Lieferengpässe

BPI: Natürlich sind die Kassen schuld»

vdek-Analyse

Kassen: Welcher Lieferengpass?»
PTA Live

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »