Apothekenreform

Kiefer: Mehr Dienstleistungen, mehr Honorar APOTHEKE ADHOC, 21.01.2019 15:20 Uhr

Berlin - FAZ, Süddeutsche, Focus: Die ersten Medien greifen die Verhandlungen zwischen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und der ABDA auf. Damit sich nicht der Eindruck verfestigt, es ginge um einen Ablasshandel rund um das Rx-Versandverbot, meldet sich der Präsident der Bundesapothekerkammer (BAK), Dr. Andreas Kiefer, zu Wort. Die Apotheken könnten zusätzliche Dienstleistungen erbringen, bräuchten aber eine angemessene Honorierung.

„Wir wollen unseren Patienten mehr pharmazeutische Dienstleistungen anbieten und damit ihre Versorgungssituation verbessern. Apotheker können weit mehr, als ‚nur‘ begleitend zur Arzneimittelabgabe zu beraten. Dieses Potential muss stärker genutzt und auch angemessen honoriert werden“, so Kiefer. Denn niemand könne praktisch am Versorgungsbedarf orientierte pharmazeutische Dienstleistungen besser definieren als die Kammern.

Auch die Umsetzung könnten die Kammern am besten ausgestalten. „Wir haben in vielen Modellprojekten Erfahrungen gesammelt und wollen die freiberufliche Verantwortung der Experten in der staatlich kontrollierten funktionalen Selbstverwaltung stärken. Die Ziele der Dienstleistungen müssen dabei politisch abgestimmt sein“, so Kiefer weiter.

Bislang nicht honoriert wird die Medikationsanalyse für Patienten mit Polymedikation. Apotheker könnten künftig für diese Dienstleistung aus dem Topf der 240 Millionen Euro entlohnt werden. „Da die zeitlichen Kapazitäten der Apotheker und die finanziellen Ressourcen begrenzt sind, können wir diese Leistung nicht jedem Patienten zugute kommen lassen. Deshalb muss entschieden werden, bei welchen Patienten die Medikationsanalyse abgerechnet werden kann“, sagt Kiefer. Es müsse beispielsweise geklärt werden, ab wie vielen Medikamenten oder ab welchem Patientenalter das Medikationsmanagement durchgeführt werde. Fragen, über die sich laut Kiefer Apothekerschaft, Politik und anderen Akteure im Gesundheitswesen gemeinsam austauschen müssen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Rx-Preisbindung

Apothekerkammer traut Spahn-Gesetz nicht»

Apothekenbesuch

CDU-Abgeordnete will Rx-VV im Auge behalten»

Apothekenkontrolle

Berlin: 13 neue Pharmazieräte»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»

Infektionskrankheiten

Ungeimpfte Reisende importieren Masern in die USA»

Bayern

Frau erwacht nach 27 Jahren aus Koma»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»