Kommentar

Keine Angst vor Hecken Alexander Müller, 30.09.2009 15:13 Uhr

Berlin -

Ralf Däinghaus hat Lebewohl gesagt, Ulla Schmidt ist auf der Suche nach neuen Betätigungsfeldern. Den Apothekern gehen die Reizfiguren aus. Bleibt noch Josef Hecken. Aktuell wird in Foren und Gazetten wieder vor „Heckenschützen“ gewarnt. Das hat seinen Grund: Denn der Mann, Chef des Bundesversicherungsamts (BVA) und damit für die Kanzlerin Statthalter in Sachen Gesundheitsfonds, wird als potenzieller Gesundheitsminister gehandelt. Ob er es deswegen wird? Das ist immer noch fraglich.

Kein Grund zur Panik. Denn Hecken fehlt das, was die Standfestigkeit von Ulla Schmidt legendär erschienen ließ: Ein starker Landesverband im Rücken, so wie die NRW-SPD es für Schmidt war. Hinzu noch eine tiefe Vernetzung in der Partei und deren Gremien: bei Hecken Fehlanzeige. Und dann der Mangel von Mandat und Fraktionszugehörigkeit - Josef Hecken ist in der CDU faktisch ein unbeschriebenes Blatt. Politisch kaum einzuordnen.

Ein traditioneller Apotheker-Fehler könnte es sein, Hecken dadurch zu überhöhen, in dem man vor seiner - immer noch unsicheren - Inthronisierung bereits seinen Rücktritt fordert. Derartige Drohgebärden könnten zum genauen Gegenteil führen - nämlich der Einschätzung einer Koalition, dass ein Mann wie Hecken an der richtigen Stelle wäre. Der könnte dann den Lobbytruppen zeigen, wo es lang geht.

Dabei hat die Union Heckens wüsten Fremdbesitz-Ritt durchaus als dessen persönliche Fehleinschätzung und juristische Niederlage verbucht. Und die hat ihm eben nicht die Apothekerschaft, sondern sogar der Europäische Gerichtshof beigebracht. Hecken dürfte der Versuchung widerstehen, den Eindruck als Apotheker-Hasser zu hinterlassen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Apothekenkooperationen

Gesund leben feiert im Camper»

Grundsteinlegung in Densborn

CC Pharma baut für 2,5 Millionen Euro»

Versandapotheken

Aponeo streicht Vorzugsbehandlung»
Politik

Bürgerschaftswahl

CDU könnte SPD in Bremen überholen»

Europawahl

Grüne holen Platz 2, Einbruch bei CDU und SPD»

WIRKSTOFF.A

Streitthema Impfung: Spahn und die Apotheker»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Spinale Muskelatrophie

Novartis: Gentherapie für zwei Millionen Dollar»

Shingrix-Mangel

Handlungsempfehlung der STIKO»

Notfallmedikation

Warum fehlen Fastjekt & Co?»
Panorama
Alchemilla und die Sparer»

Apotheke Einswarden

Arzt und Apotheker: Eine Ampel für die Patientensicherheit»

Apothekerprojekt in Berlin

Mit „Phascha“ gegen den Nachwuchsmangel»
Apothekenpraxis

Bericht Saarbrücker Zeitung

Apotheker-Clan: Steuerbetrug in Millionenhöhe?»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Retax-Love – eine unmögliche Liebesbeziehung»

Kollegen berichten

Es geschah im Notdienst»
PTA Live

Stellenanzeigen

Antrittsbonus und „Nase voll von Center-Apotheke“»

Fortbildung

Zum Rezeptur-Workshop auf die PTA-Schulbank»

LABOR-Download

AMK-Rückrufe: 17.05 - 23.05.2019»
Erkältungs-Tipps

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Kolibakterien: Helfer und Krankheitserreger»

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»