BMG: mRNA für Alte, Vektor für alle anderen

, Uhr

Außerdem sollen Menschen, die wegen schwerer oder chronischer Erkrankungen zu einer Risikogruppe gehören, den neuen Impfstoff erhalten: Der Entwurf spricht unter anderem von Personen mit Trisomie 21, Organtransplantation, einer Demenz oder geistigen Behinderung, mit psychiatrischer Erkrankung (insbesondere bipolare Störung, Schizophrenie und schwere Depression), Personen mit behandlungsbedürftigen malignen hämatologischen Erkrankungen, nicht in Remission befindlichen Krebserkrankungen oder Krebserkrankungen vor oder während einer Krebsbehandlung oder einer onkologischen Anschlussrehabilitation (AHB), Personen mit interstitieller Lungenerkrankung, COPD oder anderer, ähnlich schwerer chronischer Lungenerkrankung, Personen mit Diabetes mellitus, Leberzirrhose und anderer chronischer Lebererkrankung, mit chronischer Nierenerkrankung sowie Personen mit Adipositas.

Die Reihenfolge der Erkrankungen bei der Einstufung wurde dabei angepasst: So werden beispielsweise COPD und andere ernste Atemwegserkrankungen sowie hämatologische Erkrankungen künftig zur Gruppe 2 mit hoher Priorität gezählt. Menschen mit Immundefizienz oder HIV-Infektion, aber auch mit Autoimmunerkrankungen oder Herzinsuffizienz wurden ebenfalls hochgestuft, die fallen nun in die Gruppe 3 mit erhöhter Priorität. Allerdings: Mit der Novelle soll auch festgeschrieben werden, dass in begründeten Einzelfällen auf Basis ärztlicher Entscheidung von der Reihgenfolge abgewichen werden darf.

 

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Nur noch in der Harnblase
Mitomycin nicht mehr intravenös»
Rückrufe wegen giftiger Azidoverbindungen
Losartan mit mutagener Verunreinigung»
Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»