Mitgliederversammlung

ABDA: Spahn stellt Pläne persönlich vor APOTHEKE ADHOC, 21.11.2018 18:31 Uhr

Berlin - Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sucht den direkten Draht zu den Apothekern: Auf der ABDA-Mitgliederversammlung will er den Standesvertretern seine Pläne zur Weiterentwicklung des Arzneimittelversorgungssystem persönlich vorstellen, wie die ABDA mitteilt. Dafür wird die Versammlung verschoben.

Am 11. statt wie bisher geplant am 5. Dezember soll die ABDA-Mitgliederversammlung nun abgehalten werden. Später, aber dafür personell deutlich aufgewertet: Der Minister habe „den Wunsch geäußert, der Apothekerschaft seine Vorstellungen zur Weiterentwicklung des Arzneimittelversorgungssystems im direkten Austausch vorzutragen“, heißt es aus der ABDA. Ursprünglich war erwartet worden, dass Spahn seine Pläne im Vorfeld der Mitgliederversammlung publik macht und diese dann zu ihrer Haltung zum Gesetzesvorhaben abstimmt.

Bisher hat Spahn noch nicht offiziell verkündet, was er vorhat. Im Gespräch ist ein 350 Millionen Euro großer Strukturfonds, aus dem eine Grund- oder Servicepauschale an alle Apotheken gezahlt wird. Darüber hinaus seien Strukturzulagen für Apotheken, die für die flächendeckende Versorgung notwendig sind, geplant.

Verworfen wurde offenbar der Vorschlag, den Kassenabschlag von derzeit 1,77 Euro pauschal um 50 Cent zu kürzen. Dies würde große Apotheken zu stark begünstigen. Außerdem würden davon auch die Versandapotheken profitieren. Ausländische Versandapotheken sollen hingegen keine Mittel aus dem Strukturfonds erhalten können. Im Ergebnis führt dies zu einer besseren Honorierung für inländische Apotheken. Anscheinend haben die ausländischen Versender signalisiert, dass sie mit einem solchen Strukturtopf einverstanden sind und darin keine Ungleichbehandlung sehen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Shop Apotheke verdoppelt Betriebsfläche»

Generikakonzerne

Stada: 580 km durch Frankfurt»

Sonnenschutz

UV-Sensor: La Roche-Posay kooperiert mit Apple»
Politik

ACAlert

Selbst die Apotheke wird grün»

Erstes Quartal 2019

Kassen mit Minus zu Jahresbeginn»

Notdienstpauschale

Neuer NNF-Rekord: 291,88 Euro»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»

PD-L1-Inhibitoren

Tecentriq-Kombi wirkt auch bei Lebermetastasen»
Panorama

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»

Andere Namen –  Andere Berufe  

Kennen Sie Karl Lauterback?»
Apothekenpraxis

ApoCheck

Die Bio-Wohlfühl-Apotheke»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ein unmoralisches Angebot»

Böhmermanns Globuli-Gospel

„Quatsch, Quatsch, Quatsch“»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»

Heilpflanzenporträt

Angelikawurzel: Die Pflanze des Erzengels Raphael»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»