1 mg anstatt 2 mg

Prucaloprid: Falsche Faltschachtel

, Uhr
Berlin -

Axunio ruft zwei Chargen des Prokinetikums Prucaloprid zurück. Die Faltschachtel ist falsch deklariert.

Prucaloprid axunio 1 mg 84 Filmtabletten
Betroffene Charge: CH210-3

Prucaloprid axunio 2 mg 84 Filmtabletten
Betroffene Charge: CH210-3

Aufgrund einer falsch deklarierten Faltschachtel ruft Axunio beide Stärken von Prucaloprid zurück. Die 2 mg Stärke ist fälschlicherweise in der Faltschachtel der 1 mg Stärke verpackt. Die angegebene Dosierung ist somit fehlerhaft. Die enthaltenen Tabletten weisen die Wirkstärke 2 mg auf. Die Chargennummer ist für die 2 mg Stärke korrekt angegeben.

Identifiziert werden können die betroffenen Packungen nur anhand der Chargennummer CH210-3

Es wird um Überprüfung der Lagerbestände gebeten. Eventuell vorhandene Packungen können mittels ABG-Formulars über den pharmazeutischen Großhandel zurückgeschickt werden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Verteilung, Ausgleich, Entlohnung
Wenn Notdienst auf Personalmangel trifft»
APOTHEKE ADHOC Webinar
E-Couponing als Kundenbindung»
Reduzierter Botendienst wegen Umweltschutz
„Vier Touren am Tag brauchen Apotheken nicht“»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»