Racecadotril: OTC auch für Kinder

, Uhr
Berlin -

Gute Nachrichten für Boehringer Ingelheim: Das Antidiarrhoikum Vaprino soll zukünftig auch für Kinder ab zwölf Jahren rezeptfrei erhältlich sein. Der Bundesrat befasst sich derzeit mit einem Verordnungsentwurf zur Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung (AMVV), mit dem unter anderen weitere Ausnahmen für den Wirkstoff Racecadotril geplant sind. Die Änderungen sollen am 1. März 2016 in Kraft treten.

Kinder ab dem vollendeten 12. Lebensjahr sollen Vaprino künftig zur symptomatischen Behandlung von akutem Durchfall für eine Dauer von bis zu drei Tagen anwenden können. Pro Einzeldosis soll eine Obergrenze von 30 mg gelten, die Packung darf nicht mehr als 540 mg, entsprechend 18 Kapseln beinhalten. Gleichzeitig müssen Maßnahmen zur oralen Hydratation unternommen werden.

Racecadotril ist seit 2004 als Rx-Medikament auf dem Markt. Boehringer hatte den Antrag zur Entlassung aus der Verschreibungspflicht bereits 2012 eingereicht. Ein Jahr später stimmte der Sachverständigenausschuss der Entlassung von Racecadotril in Kapselform bei Erwachsenen für eine Anwendungsdauer von bis zu drei Tagen zu.

Boehringer hatte kurz darauf beantragt, Vaprino auch für Kinder ab fünf Jahren in die Sichtwahl zu holen, war damit aber im Sommer 2014 gescheitert. Die Freigabe für Jugendliche ab dem vollendeten 12. Lebensjahr wurde damals ebenfalls abgelehnt, denn die vorgesehene Einmaldosis von 60 Milligramm bezog sich auf ein Körpergewicht von 40 Kilogramm. Die Experten wandten ein, dass dies im Alter von zwölf Jahren nicht der Regelfall sei. Sie wurden sich aber schließlich einig, auf Einschränkungen mit Blick auf das Gewicht zu verzichten.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Millionen Stück ohne Sonderzulassung
Medice-Laientests: Resterampe bei Netto »
Coronaschutz am Arbeitsplatz
2G: Apotheke sperrt Außendienst aus »
Xylometazolin/Ipratropiumbromid
OTC-Switch für Otriven Duo? »
Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Verkauf auch ohne BfArM-Listung möglich
Ansturm auf Schnelltests: Ramschgefahr»
Millionen Stück ohne Sonderzulassung
Medice-Laientests: Resterampe bei Netto»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»