Lomaherpan ist zu schwach

, Uhr
Berlin -

Hersteller InfectoPharm ruft mehrere Chargen Lomaherpan (Melissenblätter-Trockenextrakt) zurück.

Lomaherpan, 5 g Creme
Betroffene Chargen: R041701.1, R041702.1, R041704.1, R111705.1, R111705.2

Der Hersteller hat im Rahmen von Stabilitätsuntersuchungen eine Unterschreitung des Wirkstoffgehaltes festgestellt. Daher werden die betroffenen Chargen vorsorglich zurückgerufen. Eine gesundheitliche Gefährdung der Patienten besteht InfectoPharm zufolge nicht und auch andere Chargen sind nicht betroffen.

Apotheken sollen Ihre Lagerbestände überprüfen und Packungen der genannten Chargen mittels OTC-Arzneimittelrücknahme-Formular über den pharmazeutischen Großhandel zur Gutschrift zurücksenden.

Bei Rückfragen steht der Hersteller unter der Telefonnummer 06252 958440 zur Verfügung.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Karl, der Mal-sehen-wie-Große»
Mehr Transparenz in der Lieferkette
EMA bekommt Engpass-Datenbank»
Streit um das Millionenprojekt
LAV-Beitrag: 50 Euro pro Monat für Gedisa»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»