OTC-Analgetika

Ibu wächst und wächst, ASS verliert und verliert APOTHEKE ADHOC, 30.10.2018 08:03 Uhr

Großer Verlierer der vergangenen Jahre ist Acetylsalicylsäure (ASS), egal ob Mono- oder Kombinationspräparat. Auch wenn Bayer mit seiner neuen Variante vom Aspirin im Sommer 2014 vorübergehend punkten konnte, ließ sich die Abkehr der Verbraucher von ASS nicht stoppen: Die Einzelsubstanz hat laut Iqvia über alle Hersteller hinweg mit 5,9 Millionen Packungen und 42 Millionen Euro im Vergleich zu 2010 nach Absatz 47 Prozent und nach Umsatz 28 Prozent verloren. Die Brausetabletten mit Vitamin C kommen aktuell auf 4,9 Millionen Packungen und 47 Millionen Euro und haben damit um 45 beziehungsweise 33 Prozent verloren.

Auch die Kombination aus ASS, Paracetamol und Coffein verliert an Bedeutung: Mit einem Umsatz von 58 Millionen Euro bei 9 Millionen Packungen liegen Thomapyrin, Neuralgin & Co. ein Viertel beziehungsweise 41 Prozent niedriger als vor sieben Jahren. Auch im Vorjahresvergleich war kein anderer Wirkstoff so stark rückläufig wie ASS als Monopräparat sowie in Kombinationen.

Halbwegs stabil zeigt sich Diclofenac. Mit 3,4 Millionen Packungen wurden 5 Prozent weniger Einheiten als 2010 verkauft, der Umsatz stieg im selben Zeitraum um 10 Prozent auf 35 Millionen Euro. Allerdings sind die Abverkäufe nach einer Hochphase 2013/14 leicht rückläufig. Alle weiteren Wirkstoffe kommen zusammen auf 2,7 Millionen Packungen (minus 49 Prozent seit 2010) und 29 Millionen Euro (minus 8 Prozent).

Sichtbar ist ebenfalls, dass der Trend der Anwendung von Monopräparaten bleibt. Während Kombinationen seit Jahren kontinuierlich im mittleren einstelligen Bereich verlieren, ist der Absatz bei Mitteln mit nur einem Wirkstoff stabil. Aktuell entfallen 84 Prozent auf Monopäparate. Der Versandhandel konnte 2017 im Vorjahresvergleich an Bedeutung weiter zulegen: Der Marktanteil liegt nach Absatz bei 11 Prozent und nach Umsatz – ohne Rabatt – bei knapp 16 Prozent.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Abgabeautomat bleibt verboten

OLG arbeitet Hüffenhardt-Fälle ab»

Versandhandel

BVDVA-Umfrage: Verbraucher wollen Rx-Boni»

Pharmadienstleister

Generationswechsel bei Med-X-Press»
Politik

Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Overwiening verteidigt absolute Mehrheit»

Tarifvertrag

SAV und Adexa starten Verhandlungen»

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Spahn schreibt für den EuGH»
Internationales

Österreich

Mehr Fake-Medikamente als je zuvor»

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»
Pharmazie

Lieferengpässe

Erwinase: Nur noch als Einzelimport»

OTC-Medikamente

Schlafmittel: Experte warnt vor Rx-Switch»

HIV-Medikamente

Kein Festbetrag für Kinder-Viread»
Panorama

LABOR-Debatte

Hitzewelle: Eure Tipps gegen die hohen Temperaturen?»

#WIRKSTOFF.A

Großhändler im Streik – die Hintergründe»

Rekord bei Zulassungen

Biotech-Branche wächst»
Apothekenpraxis

Kritik an BGH-Urteil

Was ist so verwerflich an einer Tube Handcreme?»

Keine Klingel, kein Telefon

Notdienst: Apotheke bemerkt Kunden nicht»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Noch schnell bewerben»

Hitzewelle

Fünf Tipps zum Coolbleiben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsbeschwerden

Ernährungstipps bei zu weichem Stuhlgang»

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»
Kinderwunsch & Stillzeit

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»