Arneimitteltherapiesicherheit

Fest und flüssig: Unterschiedliche Arzneiformen in einem Blister APOTHEKE ADHOC, 07.08.2017 11:38 Uhr

Berlin - Flüssigkeiten und Tabletten in einem Blister? Bislang unvorstellbar. Multi-Dose oder Unit-Dose-Systeme sind zum Verblistern fester Arzneiformen seit Langem bekannt. Die patientenindividuelle Arzneimittelversorgung flüssiger Zubereitungen konnte bislang nur durch manuelles Stellen gewährleistet werden. Ein Siegelautomat kann nun unter Verwendung von Becher-Blistern die individuellen Anforderungen der Medikation sicherstellen und in einem Tray beide Arzneiformen verblistern.

Medinoxx bietet den öffentlichen Apotheken die Möglichkeit, feste und flüssige Darreichungsformen zu verblistern. Das System bietet dazu Behälter in unterschiedlichen Größen. Die Becher fassen 10 beziehungsweise 15 ml. Auch die Trays können einen unterschiedlichen Bedarf decken – bis zu vier oder bis zu sechs Medikationszeitpunkte können bedient werden. Zudem ist ein Stellen von bis zu vier Wochen möglich.

Das System arbeitet mit wiederverwendbaren Komponenten und kann laut Hersteller den Kunststoffabfall um bis zu 60 Prozent reduzieren. Die Trays können wiederverwendet und in der Spülmaschine gereinigt werden. Die Becher und Siegelfolien sind jedoch nur zum einmaligen Gebrauch geeignet.

Blistern kann ein Werkzeug sein, die Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) zu erhöhen. Das Ziel der AMTS ist es, Risiken zu erkennen und Medikationsfehler zu vermeiden. Der bestimmungsmäßigen Gebrauch eines Arzneimittels soll gewährleistet werden und Patienten vor möglichen unerwünschten Arzneimittelereignissen und Medikationsfehlern geschützt.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

Freude über VISION.A Awards: Das sind die Gewinner»

VISION.A 2019

Start-up Audition: Virtuelle Realität gegen Parkinson»

VISION.A 2019

Schmidhubers Geschenk an die Menschheit»
Politik

Apothekenreform

DAV: Wasserdicht nachbessern»

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»

Rabattverträge

BPI: Kassen gefährden Patientenwohl»
Internationales

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»
Pharmazie

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»

Risikobewertungsverfahren

EMA prüft 5-FU»

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»