Lieferprobleme

Engpass-Gipfel bei der EMA APOTHEKE ADHOC, 01.11.2018 13:50 Uhr

Berlin - Workshop gegen Engpässe: Zwei Tage lang werden in London am 8. und 9. November die von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und den nationalen Aufsichtsbehörden (Heads of Medicines Agencies, HMA) eingerichtete Task Force zur Verfügbarkeit von Human- und Tierarzneimitteln und Interessenvertreter zusammenkommen, um die Probleme der Arzneimittelversorgung und der Prävention von Lieferengpässen zu diskutieren.

„Die Verbesserung der Verfügbarkeit in der EU zugelassener Human- und Tierarzneimittel ist eine der höchsten Prioritäten des europäischen Regulierungsnetzwerks für Arzneimittel“, schreibt die EMA. Ziel der eingerichteten Task Force sei es, spezielle Maßnahmen zu entwicklen und schließlich zu koordinieren, die die Arzneimittelversorgung sichern, Engpässen vorbeugen, diese rechtzeitig zu identifizieren, zu verwalten und zu kommunizieren. Die Maßnahmen sollen die Versorgung mit Human- und Tierarzneimittel innerhalb Europas verbessern.

Die Task Force dient zudem als Plattform, um falls es in Folge des Brexits zu einer Unterbrechung der Arzneimittelversorgung kommt.

Am ersten Tag des Workshops findet ein Treffen mit Interessenvertretern der Industrie statt. Die Beteiligten wollen die kritische Rolle der pharmazeutischen Industrie in puncto Prävention und Bewältigung von Arzneimittelengpässen thematisieren. Die Vertreter der Industrie werden laut EMA gebeten, „zu den technischen Auswirkungen einiger der im Arbeitsplan der Task Force aufgeführten Maßnahmen Stellung zu nehmen und bewährte Verfahren vorzustellen, die bereits zur Vermeidung von Engpässen entwickelt wurden“.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Studie

USA und Schweiz hängen deutsche Pharmabranche ab»

Wiesbaden statt Bochum

Neuer Firmensitz für HRA»

Digitalisierung

Per Clickdoc zu Arzt und eRezept»
Politik

Jahresversammlung

WHO sieht Fortschritte bei Gesundheitsversorgung»

Vorstandswahlen

Kammer Berlin: Der Wahlkrimi geht weiter»

Europawahl

Kabinettsumbildung: Spekulation um Spahn»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Rückruf

Weiter geht's: Amoxi Stada muss ebenfalls zurück»

Gesunde Darmflora

Curabiom: Synbiotikum für Babys»

Schlaganfallprävention

Kein Unterschied zwischen Pradaxa und ASS»
Panorama

Auszeichnung

Curosurf: Ehrendoktor für Chiesi»

Ärztepräsident warnt vor Sorglosigkeit

Videosprechstunden im Kommen»

Charly im Einsatz

Apotheker testet Beratungs-Roboter»
Apothekenpraxis

Versandapotheke kann nicht liefern

Auf dem Rezept: Apothekerin stichelt gegen Versender»

Adrenalin-Notfallpen

Fastjekt-Retax: Apotheke war zu langsam»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Spahn-Lauterbach-Komplex»
PTA Live

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»

Nebentätigkeit

PTA und Bauchtanz-Lehrerin»
Erkältungs-Tipps

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »

Immunabwehr

Lymphe: Kernstück des Immunsystems»
Magen-Darm & Co.

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»

Heilpflanzenportrait

Mariendistel: Ein Alleskönner für die Verdauung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»