Rückruf

Denk: Blister sind nicht kindersicher

, Uhr
Berlin -

Die Firma Denk ruft alle Chargen der Schmerzmittel-Kombination Tramadol/Paracetamol zurück.

Tramadol/Paracetamol Denk 37,5 mg/325 mg, 30 und 50 Filmtabletten, Alle Chargen

Grund für den Rückruf sind nicht ausreichend kindergesicherte Blister: Für die Verpackung wurde nicht wie vorgeschrieben eine undurchsichtige oder dunkel eingefärbte Blisterfolie, sondern eine klare, transparente Blisterfolie verwendet. Daher werden alle Chargen zurückgerufen.

Apotheken sollen ihre Warenbestände überprüfen und die Rücksendung mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhandel vornehmen.

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»