Antithrombotika

ASS: Neue Wirkung entdeckt Deniz Cicek-Görkem, 09.09.2017 08:36 Uhr

Berlin -

Bekannt ist, dass hoch dosierte Acetylsalicylsäure (ASS) Schmerzen lindert, während in niedriger Dosierung der Arzneistoff die Thrombozytenaggregation hemmt. Kardiologen des Universitätsklinikums Düsseldorf haben nun gezeigt, dass der Arzneistoff in einer niedrigen Dosierung zu einer zusätzlichen Entzündungshemmung beiträgt. Die neuen Erkenntnisse wurden auf dem Europäischen Kardiologenkongress (ESC) in Barcelona vorgestellt.

Bislang war unbekannt, ob die entzündungshemmende Wirkung mit der Thrombozytenaggregationshemmung des Arzneistoffs zusammenhängt. Verschiedene Studien gaben bereits Hinweise dafür. Bei einigen Patienten wirkt ASS nur eingeschränkt; es bestehen inter-individuelle Unterschiede in der pharmakodynamischen Wirkung auf die Plättchenaggregation. Dieses Phänomen ist bekannt als „Aspirin-Resistenz“, das auch „High-on-treatment platelet reactivity“ (HTPR) genannt wird.

HTPR wird mit einer höheren Häufigkeit von Stent-Thrombosen und einer erhöhten Mortalität assoziiert. Die Ursachen liegen zum einen in genetischen Faktoren wie Polymorphismen der COX-1, Incompliance der Patienten, verminderte enterale Resorption, Niereninsuffizienz und die gleichzeitige Einnahme von Schmerzmitteln.

Die Wissenschaftler der Klinik für Kardiologie, Pneumonologie und Angiologie haben den Zusammenhang in einer Kohortenstudie mit 402 Patienten untersucht. Die Teilnehmer litten an Koronarer Herzkrankheit (KHK) und nahmen täglich 100 mg ASS als Dauertherapie ein. Um die antiphlogistische Wirkung zu erfassen, wurden die Konzentrationen des C-reaktiven Proteins (CRP) von Patienten bestimmt, bei denen ASS ausreichend wirkt. Als Vergleich wurden Patienten mit HTPR herangezogen. Der pharmadynamische Effekt wurde technisch mittels einer Arachidonsäure induzierten Lichttransmissionsaggregometrie (LTA) ermitte

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Aponeo streicht Vorzugsbehandlung»

Philipp Lahms Firma

Sixtus: Der Zusammenbruch»

Aktionärstreffen bei Zur Rose

„Wir rennen alle für unser Geld“»
Politik

NNF-Statistik

114 Millionen für 400.000 Notdienste»

Marktverengung

Methotrexat: Drei Hersteller stellen 97 Prozent her»

Pharmazeutische Dienstleistungen

BMG plant Vorgaben für Apotheker»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Notfallmedikation

Warum fehlen Fastjekt & Co?»

Rote-Hand-Brief

Keine DOAKs bei Antiphospholipid-Syndrom»

Immunschwächekrankheit

HIV: Forscher entdecken Angriffsstelle»
Panorama

Stereotype

Welcher Apothekertyp sind Sie?»

Frankreich

Kinderschwund: Bürgermeister will Viagra verteilen»

Deutscher Apothekenpreis 2019

Die perfekte Selbstmedikation»
Apothekenpraxis

Kollegen berichten

Es geschah im Notdienst»

Mahnbrief zur Sonder-PZN

Apotheker macht „Spielchen der Kassen“ öffentlich»

Vermerke auf Muster 16

Rezept-Stichelei: Kassen nehmen‘s gelassen»
PTA Live

LABOR-Download

AMK-Rückrufe: 17.05 - 23.05.2019»

Anhörung zu PTA-Reform

#Aufschrei im BMG: PTA als „Mädels“ bezeichnet»

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»
Erkältungs-Tipps

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Kolibakterien: Helfer und Krankheitserreger»

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»