Eierlikör von der Klinikapotheke

, Uhr
Berlin -

Die Weihnachtsmarkt-Saison beginnt: In zahlreichen Städten öffnen an diesem Wochenende die Buden. Auch die Apotheke der Bochumer Augusta-Kliniken beteiligt sich am besinnlichen Treiben. Acht Mitarbeiter stellen für den hauseigenen Weihnachtsmarkt Eierlikör her. Dazu wechseln PTA und Apotheker vom Labor in die Großküche.

Der Weihnachtsmarkt der Augusta-Kliniken ist an zwei Adventssonntagen (6./13. Dezember) von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Drei Holzhütten werden dazu am Haupteingang aufgebaut. Seit zwölf Jahren stellen die Apothekenangestellten Produkte für den Weihnachtsmarkt her. Der Eierlikör sei zunächst ein „Gag“ gewesen, sagt Chefapotheker Dr. Robert Kersten.

Die Herstellung läuft in der Klinik-eigenen Küche. Auch Früchtetee und Kaffeelikör werden geliefert. „Die Likörproduktion ist ein alter Bestandtteil von Apotheken“, sagt Kersten. Eine Flasche mit 250 ml Likör kostet 3,50 Euro. Verkauft werden die Produkte von den Mitarbeitern. Kersten bietet genauso wie Chefärzte und ehrenamtliche Mitarbeiter die Produkte in den Hütten an.

Außerdem werden auf dem Markt selbstgemachte warme Speisen, Waffeln und Plätzchen angeboten. Zudem werden Kunsthandwerk aus Afrika, südafrikanischer Wein, Gewürze, Früchtebrot und Glühwein verkäuft. Die Erlöse fließen wie jedes Jahr in soziale Projekte des Fördervereins Augusta Afrika.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Verkauf auch ohne BfArM-Listung möglich
Ansturm auf Schnelltests: Ramschgefahr»
Millionen Stück ohne Sonderzulassung
Medice-Laientests: Resterampe bei Netto»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»