Windel-Dermatitis

Apotheker-Popo-Creme bis New York verschickt Carolin Ciulli, 18.05.2019 09:00 Uhr

Apotheker Dr. Björn Schittenhelm und sein Team stellen in dritter Generation die Excelsior-Creme gegen Windel-Dermatitis her.

Berlin - In der Alamannen-Apotheke legt man Wert auf Tradition. Inhaber Dr. Björn Schittenhelm und sein Team stellen in dritter Generation die Excelsior-Creme gegen Windel-Dermatitis her. Sie wird vor Ort von Hebammen empfohlen und ist so begehrt, dass sie bereits in die USA verschickt wurde.

Alle vier bis sechs Wochen werden im baden-württembergischen Holzgerlingen Kiloansätze der Wundheilcreme hergestellt. „Jeder Ansatz ergibt zwischen 600 und 800 Tuben“, sagt Schittenhelm. Fünf- bis sechsmal pro Jahr wird die Creme von mehreren Mitarbeitern angerührt.

Zu den Inhaltsstoffen zählen Zinkoxid, Weizenstärke, Wollwachs, Eucerin, Lavendelöl, Olivenöl, Vaseline und dickflüssiges Paraffin. Die Creme geht auf Schittenhelms Urgroßvater zurück. Damals litten noch mehr Babys unter Windel-Dermatitis, da Stoffwindeln genutzt wurden und die feuchten Windeln die Haut reizten und zu Entzündungen führten.

Die Excelsior-Creme ist inzwischen patentiert. Sie sei ein Renner in der Apotheke und regional sehr bekannt, so Schittenhelm. „Wir haben hier praktisch keine Windel-Dermatitis.“ Jede Hebamme empfehle das Produkt. Der Vertrieb ist vor allem lokal ausgerichtet. Doch auch Kunden aus anderen Gegenden können die Creme über einen Online-Shop bestellen und bekommen sie zugeschickt. „Wir haben sie sogar schon bis New York verschickt. Das war das Weiteste.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Sildenafil in „Sultan’s Paste“

Warnung und Rückruf: Keine Reaktion bei Amazon und Ebay»

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»

Apothekenkooperation

Gesund-ist-bunt schließt sich Pro AvO an»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»
Panorama

Zugspitz-Apotheke Grainau

Gegen den Trend: Endlich Inhaberin!»

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»