TV-Tipp

Sonnencreme: Mehr ist mehr APOTHEKE ADHOC, 31.05.2018 11:54 Uhr

Berlin - Sonnenschutz ist wichtig, so viel ist sicher, aber welcher Lichtschutzfaktor (LSF) ist der richtige, was sagt der überhaupt aus und wie viel vom Produkt muss aufgetragen werden? Diese und weitere Fragen wollte die Sendung „Plusminus“ gestern Abend beantworten.

Wer ein Bad in der Sonne nimmt, sollte sich schützen. Die Zahl der Hautkrebserkrankungen sei enorm gestiegen, erzählt Professorin Dr. Carola Berking, Dermatologin Universitätshautklinik München: „Man ahnt gar nicht, dass so ein schwarzer Fleck, der an irgendeiner Körperstelle sitzt und so langsam wächst, schon Metastasen setzen kann und fähig ist, Tochtergeschwülste in Lymphknoten und Organe des Körpers zu setzen, die dann tödlich sein können“.

Verbraucher wissen zwar um die Gefahren des Sonnenlichts, das zur Hälfte aus Infrarot, zu 40 Prozent aus sichtbarem Licht und zu 10 Prozent aus UV-Strahlung besteht. Während UV-A mit Alterung und Allergie in Verbindung gebracht wird, steht UV-B für Bräune und Brand. Laut Berking ist die Kombination für die Entstehung von Hautkrebs mit verantwortlich. Aber der Schutz sei den Verbrauchern gerade einmal 2,10 Euro pro Person und Jahr wert.

Jährlich würden dennoch mehr als 40 Millionen Packungen Sonnenschutz verkauft – Tendenz steigend. Gab es früher nur ein Produkt für alle, bedient der Markt heute beinahe jedes Bedürfnis bei individueller Formulierung. Die Zeiten von LSF und Sonnentypen 2, 4 und 6 – unterteilt in sonnengewöhnte Haut, normale Haut und sonnenempfindliche Haut – sind vorbei. Heute ist die Aufteilung viel komplexer, es gibt LSF 20, 30 oder 50. Was dieser aussagt, wissen nur wenige.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizinische Hautpflege

Dermasence bringt Vitop forte Junior»

Gewichtsreduktion

Abnehmkaugummi für Apotheken»

Noweda-Zukunftspakt

Mehr Hefte, mehr Apotheken»
Politik

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»

Kassenchef Christopher Hermann

AOK: Mr. Rabattvertrag hört auf»

Gleichpreisigkeit

Laumann will nun doch das Rx-Versandverbot»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Hustenmittel

Ruhen der Zulassung von Fenspirid»

Schlankheitsmittel

Sibutramin: Keine Studien, keine Zulassung»

Prostatakrebs

Darolutamid: Bayer legt positive Daten vor»
Panorama

Nachtdienstgedanken

„Sie haben doch gerade sowieso nichts zu tun“»

Jubiläumsaktion

Würfel Deinen Rabatt doch selbst!»

Apotheker Lutz Mohr bleibt optimistisch

„Ich sehe nicht ganz schwarz“»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Sicherheits-Merkmal für Apotheken»

Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke»

Arzneimittel oder Lebensmittel?

Melatonin: Rechtslage ungewiss»
PTA Live

Völker-Schule Osnabrück

PTA-Erfolgsquote: 100 Prozent bestanden»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Wechselwirkungen mit Lebensmitteln»

LABOR-Debatte

Valentinstag: Auch in den Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Erkältungstipps aus dem Nahen Osten

Gesund werden mit Ölziehen, Nasya und Yoga?»