Auktionsplattform

Rx-Asthmamittel FormoLich bei Ebay Hagen Schulz, 16.09.2019 15:13 Uhr

Berlin - Die Handelsplattform Ebay scheint weiter nur wenig gegen den illegalen Verkauf verschreibungspflichtiger Medikamente zu unternehmen. Seit einigen Tagen bereits können die Nutzer auf das Asthmamittel FormoLich bieten. Der User black-week, der das Arzneimittel versteigert, hat außerdem mit Blutzuckerteststreifen, Injektionsnadeln und Stechstiften noch weitere Medizinprodukte im Angebot.

34 Gebote sind bisher für das Asthmamedikament mit dem Wirkstoff Formoterolhemifumarat eingegangen. Gut 40 Stunden ist die Aktion noch geöffnet, sollte Ebay bis dahin nicht eingreifen. Das aktuelle Höchstgebot liegt bei 71 Euro. Hierfür erhält der Käufer zwei Packungen, die je 60 Hartkapseln mit Pulver zur Inhalation sowie einen Inhalator enthalten. Das Haltbarkeitsdatum geht aus der Ausschreibung und den Bildern nicht hervor. Für den Versand berechnet der Händler 2,80 Euro.

Eine Garantie oder ein Rückgaberecht räumt black-week nicht ein. Dennoch scheinen die Ebay-Nutzer mit dem Händler ausschließlich gute Erfahrungen gemacht zu haben. Der sehr aktive User kann 99 Prozent positive Bewertungen für sich verzeichnen. Neben medizinischen Artikeln wie Medikamenten und Injektionsnadeln verkauft black-week auch Damenkleidung, historische Faltblätter und Postkarten.

FormoLich vom Hersteller Zentiva ist ein Arzneimittel zur Erweiterung der Bronchien. Der Wirkstoff wird zur Behandlung von Asthma eingesetzt, kann im Sportbereich aber auch zu Dopingzwecken Anwendung finden. Das Medikament ist verschreibungspflichtig, weswegen der Handel auf Ebay damit nicht erlaubt ist. Obwohl die Versteigerung schon einige Tage läuft, hat die Handelsplattform noch nicht reagiert. Der User black-week ist seit knapp zwei Jahren auf Ebay angemeldet und hat seinen Standort offenbar in Deutschland.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»

Verbrauchermagazine

Marktcheck checkt Iberogast»
Politik

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»

Gabelmann: „Eiertanz ist schiefgegangen“

Lobbyismus beim VOASG: BMG gibt nur widerwillig Auskunft»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Ausschuss-Tagung

WHO-Experten prüfen Fortschritte im Kampf gegen Ebola»

Gespräch mit Ärztevertretern

Spahn stimmt Patienten auf Telemedizin ein»

TV-Show

Bachelor in Paradise: Pharmareferentin sucht die Liebe»
Apothekenpraxis

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»

Lieferengpässe

BPI: Natürlich sind die Kassen schuld»

vdek-Analyse

Kassen: Welcher Lieferengpass?»
PTA Live

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »