Gründerszene-Award

Preis für die Einbrecher-Jäger Alexander Müller, 04.12.2018 13:42 Uhr

Berlin - Einbrüche in Apotheken sind trauriger Alltag geworden. Spätestens nach einem Vorfall rüsten viele Inhaber technisch auf. Eine von vielen Lösungen ist der Live-Einbruchschutz der Firma 180° Sicherheit aus Düsseldorf. Die Firma wurde jetzt mit dem Gründerszene-Award ausgezeichnet.

180° Sicherheit hat bei der Verleihung des Gründerszene Wachstums Award den 35. Platz belegt. In Düsseldorf freut man sich sehr über die Platzierung, zählt man damit doch zu den 50 wachstumsstärksten Digitalunternehmen Deutschlands. Der Wachstumsscore setzt sich bei der Bewertung zusammen aus der durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate der vergangenen drei Jahre (75 Prozent) und dem Alter des Unternehmens (25 Prozent). Damit können auch etablierte Unternehmen Einzug in das Ranking finden.

Konkrete Zahlen zur Umsatzentwicklung will Geschäftsführer Christoph Lay zwar nicht veröffentlichen, nach seinen Angaben nutzen aber bereits mehrere Dutzend Apotheker die Technik. Auch andere Einzelhändler oder beispielsweise Autohäuser zählen zu den Kunden: „Wir sind überall, wo eingebrochen werden kann.“ Bei Ärzten ist die Zahl der Einbrüche mit der Abschaffung der Praxisgebühr und entsprechenden Barkassen zurückgegangen. Zahnärzten sind dagegen oft betroffen, da es in Osteuropa einen großen Markt für das kostspielige Operationsbesteck gibt.

Zum Portfolio zählen neben dem Live-Einbruchschutz die Außenüberwachung, eine Brandfrüherkennung sowie Zutrittskontrollen, klassisch mit Code oder mittels biometrischer Daten. Mit einer ausgegründeten Firma 180°-IT-Sicherheit bieten Lay und sein Kompagnon Malte Tasto Apotheken auch Hilfe beim Thema Datenschutz. Firewall und eine saubere Dokumentation sind hier die Stichworte. Die Firma bietet sich als externe Datenschutzbeauftragter an. Das kostet zwar einmalig bei der Bestandsaufnahme und dann monatlich, die Apotheken seien aber froh, die Leistung aus einer Hand zu bekommen, so Lay. Denn 180° kümmert sich dann auch die Verträge zum Datentransfer mit allen anderen Partnern der Apotheke.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Importquote

Kohlpharma: Heißer Draht zu Altmaier»

Einkaufskonditionen

Phagro: Nulltoleranz bei Direkt-Rabatten»

Interoperabilität

Bundesregierung: eRezept Sache der Selbstverwaltung»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

mobile Praxen

Ärztemangel: Bahn baut noch mehr Medibusse»

Elefanten-Apotheke in Solingen

Schließung ohne Tränen»

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»
Apothekenpraxis

Apothekenzubereitungen

Nur noch 6 Millionen Rezepturen»

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»