Nahrungsergänzungsmittel

Öko-Test kritisiert Supplemente für Schwangere

, Uhr
Berlin -

Öko-Test hat in der aktuellen Ausgabe Supplemente für Schwangere untersucht. Fünf Eisen- und 17 Vitaminpräparate wurden getestet. Die Präparate schnitten schlecht ab: Das beste Urteil für ein Produkt gegen Eisenmangel lautet „befriedigend“. Das beste Nahrungsergänzungsmittel wurde mit „ausreichend“ bewertet. Grundsätzlich wird kritisiert, dass die Hersteller ihre Produkte mit zu vielen Zutaten anreichern – unter Umständen soll das schädlich für Schwangere sein. Laut Öko-Test sei kein einziges Produkt uneingeschränkt zu empfehlen.

Die Produkte hat Öko-Test in Apotheken und Drogerien gekauft. Unter den Eisenpräparaten schnitt die Eisen- und Vitaminlösung von Herbaria mit „befriedigend“ am besten ab. Die Lösung von Queisser erhielt hingegen nur mäßige Testergebnisse und kam auf das Gesamturteil „ausreichend“. Das Präparat von Verla-Pharm ist laut Öko-Test „mangelhaft“. Unter anderem wurde bei dem Produkt ein Deklarationsmangel wegen unzutreffender Angaben angemerkt.

Öko-Test verwies diesbezüglich auf die Health-Claims-Verordnung, nach der Lebensmittelangaben zur Gesundheit oder Gesunderhaltung von Körperteilen oder -funktionen nicht zulässig seien. Seit 2012 müssen Hersteller ein Zulassungsverfahren durchlaufen, bevor sie ihre Produkte mit solchen Angaben bewerben.

Alle 17 Supplemente für die Vitaminversorgung von Schwangeren werden entweder als Tabletten oder Kapseln angeboten. Vierzehn Produkte fielen mit dem Gesamturteil „ungenügend“ durch, darunter Alphabiol Schwangerschaft (Nano Repro), Menssana Multi (Mens Sana), Orthomol Natal (Orthomol) und Femi Baby (Tetesept) sowie Femibion 2 (Merck). Femibion 1 erhielt „mangelhaft“.Am besten schnitt Folio von SteriPharm ab – mit dem Gesamturteil „ausreichend“.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
An diesem Wochenende – jetzt anmelden!
APOTHEKENTOUR: Nächster Stopp in Offenbach/Rhein-Main »
Auch in deiner Nähe – jetzt anmelden!
APOTHEKENTOUR 2022 – Der Film vom Start »
Warum die Apotheke vor Ort im Mittelpunkt steht
APOTHEKENTOUR: Glücksmomente für das Apothekenteam »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»