Digitalisierung

Marketing in sozialen Medien: Ballett tanzen im Minenfeld APOTHEKE ADHOC, 17.03.2019 10:23 Uhr

Berlin - Wurden soziale Medien noch vor einigen Jahren von den meisten als privates Spielfeld belächelt, ist heute (fast) allen bewusst: Kaum ein Unternehmen kommt noch ohne professionelles Vorgehen bei Facebook, Twitter, Instagram und Co. aus. Die Grenze von privat zu geschäftlich wird dabei immer durchlässiger. Wer wissen will, wie man die sozialen Netzwerke als Unternehmen auf der Höhe der Zeit für sich nutzen kann, kann sich das bei der Digitalkonferenz VISION.A von APOTHEKE ADHOC gleich von mehreren Experten erklären lassen.

Wer sich auf sozialen Plattformen bewegt, tut dies immer vor Publikum – einem Publikum, das oft keine Hemmungen kennt, zu verurteilen, zu schelten und viel zu oft auch zu hetzen. Das kleinste Missverständnis reicht oft aus, um die Stimmung explodieren zu lassen – die Druckwelle kann dann eine Person oder ein ganzes Unternehmen wegpusten.

Kaum jemand in der deutschen Öffentlichkeit hat damit so viel Erfahrung gemacht wie Dunja Hayali. Sie ist eines der bekanntesten Gesichter der deutschen Medienlandschaft und hat sich einen Ruf dafür erworben, oft Haltung und Gesicht zu zeigen.

Dafür wird sie regelmäßig angefeindet. Doch insbesondere dafür ist sie bekannt: Sie hat ihren eigenen Weg gefunden, mit Hatern und Trolls umzugehen – nicht auf die hasserfüllte Art, mit der ihr oft begegnet wird, sondern mit Niveau und Fingerspitzengefühl. Bei VISION.A erklärt sie in ihrer Keynote „Macht, Medien, Mythen“, wie man mit kontroversen Diskursen in sozialen Medien umgeht und dabei nicht nur sein Gesicht wahrt, sondern auch der Gewinner der Situation sein kann.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Apothekenkosmetik

Neue Produkte: Avène stockt auf»

Versandapotheken

Oberhänsli: Verbot hat keine Chance – Boni für alle!»

Apotheker wollen Versender stoppen

Werbung und Rabatte: Shop-Apotheke vor dem EuGH»
Politik

Einkommenssteuer

Ab 2021 Soli weg: PTA und Apotheker sparen Steuern  »

Stellungnahme

ABDA: Über 300 Millionen Euro für neue Dienstleistungen»

Digitalisierung

eRezept & Co: Warum Deutschland hinterherhängt»
Internationales

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»
Pharmazie

Idiopatische Skoliose

Erstes Haltesystem für Kinder zugelassen»

Hypoglykämien

FDA genehmigt erstes Glucagon-Nasenpulver»

Rückruf

Caelo: Kamillenblüten müssen Retour»
Panorama

Privatrente

Signal Iduna: Keine Lebensbescheinigung vom Apotheker»

Brandenburg

74 Anträge für Landärzte-Stipendium»

Eigenmarken

Edeka testet Nährwertkennzeichnung»
Apothekenpraxis

Mecklenburg-Vorpommern

Fortbildungspflicht mit Optimierungsbedarf»

Weiterbildungen

Extravert glaubt nicht mehr an Apotheken-Schulungen»

Vorbild Teleshopping

Die Psychotricks der Versandapotheken»
PTA Live

LABOR-Debatte

Arbeiten in mehreren Apotheke: Pro und Contra?»

Schutz vor Plagegeistern

Fresh-up: Repellentien»

Ausbildung

Rezeptur-Premiere für chinesische PTA-Schüler»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»