Kommanditgesellschaft

Keinen Nachfolger gefunden? Investor rettet die Apotheke! Tobias Lau, 21.05.2019 15:17 Uhr

Berlin - Thalgau ist ein österreichischer Landort wie aus dem Bilderbuch: Vor eine Alpenpanorama liegt die 6000 Seelen große Marktgemeinde beschaulich im grünen Tal. Landwirtschaft, Gastronomie, Ärzte und Altersheime gibt es für die zu großen Teilen bäuerliche Bevölkerung – mit der Apotheke wäre es aber beinahe knapp geworden. Die Nachfolgersuche auf dem Land ist in Deutschland und in Österreich gleichermaßen problematisch. Doch die Wartenfels-Apotheke konnte gerettet werden: Durch Konstruktionen, die es in Deutschland nicht gibt.

Und auch das ist in Österreich genauso: Die Apotheke auf dem Land ist mehr als nur eine Arzneimittelabgabestelle. „Wir sind hier ein Treffpunkt, da kriegt man einiges mit“, sagt die neue Geschäftsführerin Angelika Dietmann nicht ohne Stolz. Dass sie den Betrieb mit seinen zehn Mitarbeitern nun leitet, war bis vor kurzem keine ausgemachte Sache: Ihre Vorgängerin Kamilla Streussnig suchte einen Nachfolger, wurde aber nicht fündig. Dietmann, die seit der Eröffnung der Offizin im Jahr 2000 im Team ist, wäre als nächste Inhaberin eigentlich eine natürliche Wahl gewesen.

Doch eine Apotheke zu kaufen, kommt für sie nicht in Frage – zu hoch sei das Risiko. „Wenn man bedenkt, dass rund 30 Prozent der Apotheken in Österreich in den roten Zahlen sind, muss man schon ein großer Optimist sein, um eine Apotheke zu kaufen“, sagt sie. Hinzu komme die Konkurrenz durch die Drogerien und der Rx-Versand. Der ist zwar in Österreich verboten, aber von den Alpen aus hat man einen guten Blick auf Deutschland: „Man weiß ja nicht, was in fünf oder zehn Jahren ist“, sagt sie.

Das war auch Streussnig bewusst, die anderthalb Jahre nach einem Käufer gesucht hat – erfolglos. Das sie nicht darauf wetten konnte, dass sich das ändert, schloss sie einen Vorvertrag mit dem Privatgroßhändler Jacoby GM: Denn in Österreich ist zwar der Fremdbesitz verboten, Minderheitsbeteiligungen von bis zu 49 Prozent sind hingegen erlaubt. Die Apotheke wird dann normalerweise als KG betrieben. Der Apotheker haftet als Komplementär, der Investor ist als Kommanditist am Kapital beteiligt. Rund 200 der 1370 österreichischen Apotheken werden so betrieben. Oft ist es der Großhandel, der die Minderheitsbeteiligung übernimmt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

OnlineDoctor

Tele-Dermatologen suchen eRezept-Apotheken»

Trotz US-Börsengang

Krebs-Pionier BioNTech bleibt in Deutschland»

Lieferengpässe

Venlafaxin: Kleine Panne, großer Ausfall»
Politik

Digitalisierung

Gesundheitsapps auf Rezept: Das sind die Regeln»

Bundesverwaltungsgericht

Defekturen: BfArM schützt Apotheke nicht»

Freie Apothekerschaft verzichtet

Importklausel-Affäre: Keine Klage gegen Altmaier»
Internationales

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»
Pharmazie

Rückruf

Midrospa und Micypra gehen»

AMK-Meldung

Medikationsfehler bei Säuglings-Otriven»

Sachverständigenausschuss

Altersgrenze für Schlafmittel und Triptane?»
Panorama

Bereits 6 Tote

Neues Virus in China: Fälle in  Europa werden wahrscheinlicher»

291 Infektionen

6 Tote durch Lungenkrankheit in China»

Passau

Einbrecher: Erst Apotheke, dann Arztpraxis»
Apothekenpraxis

Rx-Versandverbot

Bühler: Ich habe die Gutachten jetzt – elfmal»

Betrugsversuch

49 Euro: Abzocke mit Transparenzregister»

Der Sinn der „Null-Euro-Belege“

Bonpflicht: Protestaktion im Apothekenschaufenster»
PTA Live

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»