Nachtdienstgedanken

HIV-Diagnose im Nachtdienst Sarah Sonntag, 01.12.2019 08:00 Uhr

Berlin - Die Woche ist schon wieder vorbei und bei Sarah Sonntag steht der Notdienst im Kalender. Sie ist gespannt, was die kommenden Stunden für sie bereithalten und welche Überraschungen auf sie warten. In der Apotheke ist häufig ein hohes Maß an Empathie gefragt: Dass auch in Sarah eine kleine Seelenklempnerin schlummert, kann sie in diesem Notdienst unter Beweis stellen.

Der Dienst beginnt zunächst recht entspannt. Obwohl es draußen kühl und nass geworden ist, halten sich die erkälteten Kunden an diesem Sonntag wohl eher auf dem Sofa auf, eingewickelt in eine große Decke mit einer Tasse Tee. „Das würde ich jetzt auch gern“, seufzt Sarah und nippt an ihrem Kaffee. Max stimmt ihr zu: „Oh ja, ich würde die Nacht auch lieber in meiner Schublade im Labor verbringen.“ Um sich die Zeit zu versüßen, hat Sarah selbstgebackene Kekse mitgebracht. Falls etwas übrigbleibt, haben die Kollegen morgen noch etwas davon.

Doch spät am Abend wird die bisherige Ruhe beendet – die Notdienstklingel geht: Sarah kämpft sich hoch aus ihrem Sessel und gähnt müde. Bevor sie zur Klappe geht, streckt sie sich ausgiebig und nimmt einen Schluck Kaffee. „Pfui, der ist ja eiskalt“, sagt sie. „Du bist wohl doch eingenickt“, grinst Max. Als Sarah die Klappe öffnet, steht eine aufgelöste junge Frau vor ihr. „Ich weiß nicht was ich tun soll“, sagt sie und weint. Sarah versucht sie zu beruhigen. „Ich kann Ihnen bestimmt helfen. Was haben Sie denn für Beschwerden?“, fragt die Apothekerin behutsam. Die Kundin ist zögerlich und sichtlich verzweifelt. Schließlich holt sie einen kleinen Karton aus ihrer Jacke und reicht ihn Sarah. „Er ist positiv!“, sagt sie und bricht erneut in Tränen aus.

Sarah nimmt den Karton entgegen und sieht, dass es sich um einen HIV-Test handelt – damit hatte Sie nicht gerechnet. Der sonst so wortgewandten Apothekerin bleibt zunächst kurz die Stimme weg. Wie findet man in einer solchen Situation die richtigen Worte? Sarah atmet tief durch und öffnet den Karton. Tatsächlich: Der Test zeigt eindeutig ein positives Ergebnis an. „Was mache ich denn jetzt?“, meint die junge Frau. „Mein Leben ist vorbei!“ Sarah kann nicht anders, als die junge Frau in die Offizin zu bitten. Ein solches Gespräch möchte sie nicht durch eine kleine Notdienstklappe führen. In der Apotheke setzen die beiden sich in die Beratungskabine.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Erste Covid-Therapie in der EU

Remdesivir: Zulassung für morgen erwartet»

Vorräte

Remdesivir: Auch EU verhandelt mit Gilead»

Grippeschutzimpfungen

KBV lobt und missversteht Schmidt»
Markt

VISION.A Lunchtreff

Jetzt live: Kondome und KI»

Noventi + Noventi Health = Noventi

Umstrukturierung bei Noventi: Aus zwei mach eins»

Positionspapier

MVDA: Corona-Tests in Apotheken»
Politik

Gericht verwehrt Auskunftsanspruch

Spahn darf zu Curevac schweigen»

Bayern

Apothekerin Kathrin Koller rückt in BLAK-Geschäftsführung auf»

Abda-Mitgliederversammlung

Schmidt: VOASG mit aller Kraft durchbringen»
Internationales

Führungswechsel

EMA: Pharmazeutin als neue Geschäftsführerin»

Risiko weiterhin hoch

Schweinepest: Fester Zaun geplant»

Veränderte Zusammensetzung

Levothyrox: Merck muss Schadenersatz zahlen»
Pharmazie

Verantwortungsbewusster Einsatz

Fosfomycin: Besser in Kombination»

Wenig Arztbesuche, schlechte Compliance

Migräne: Viele Patienten sind unterversorgt»

Erhaltungstherapie bei Urothelkarzinom

Bavencio ist Erstlinientherapie»
Panorama

12 Jahre Gefängnis für Pfusch-Apotheker

Zyto-Skandal: BGH weist Revision zurück – Urteil rechtskräftig»

Apotheke schließt nach 209 Jahren

„Uns hat die Arbeit immer sehr viel Freude gemacht“»

Musik als Gute-Laune-Medizin

Apothekerin und Arzt: Sommerhit gegen Corona-Blues»
Apothekenpraxis

Flyer-Aktion kurz vor der Sommerpause

Boni-Verbot oder RxVV: Abda treibt Abgeordnete an»

Vorstand entschuldigt sich auf Kontoauszügen

Apobank: Probleme bei Rechnungsabschlüssen»

Diuretika, Antibiotika und Johanniskraut

Phototoxische Reaktionen der Haut»
PTA Live

Mehr Tragekomfort, weniger Beschwerden

Aromatipps für die Maske»

PTA-Schule Paderborn trotzt Corona

Examen 2020: Überdurchschnittliche Ergebnisse»

Zeckenjahr 2020

Impfung gegen FSME sinnvoll»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»