Nachtdienstgedanken

Die Vorzüge des Herbstnotdienstes Sarah Sonntag, 20.10.2019 17:48 Uhr

Berlin - Notdienste können zu jeder Jahreszeit nervenaufreibend und anstrengend sein. Sarah Sonntag zieht die Notdienste an kälteren Tagen jedoch solchen in der Sommerzeit vor. Fantaschale Max kann das nicht nachvollziehen, denn im Winter hat er wesentlich mehr zu tun.

„Ach Max, schau dir mal diesen regnerischen Herbsttag an“, schwärmt Sarah. „Was soll daran schön sein?“, fragt Max mürrisch. Schließlich sei alles grau, trist und nass und jeder Zweite sei gefühlt erkältet. „Ich mag die Notdienste im Herbst und Winter viel lieber“, erklärt Sarah. „Warum? Findest du es etwa toll, wenn du durch die Klappe angeniest und angehustet wirst?“, fragt Max angeekelt. Sarah lacht kurz und versucht dann zu erklären: „Weißt du, im Sommer ist es immer so unfair all die Menschen im schönen Wetter mit Eis und Sonnenbrille draußen zu sehen. Bei dem Wetter jetzt will man sowieso nicht vor die Tür.“

Max kann zwar verstehen was Sarah meint, jedoch ist er anderer Meinung. „Trotzdem wärst du doch lieber jetzt Zuhause auf deinem Sofa und würdest mit deiner Familie einen schönen Film schauen oder ein Brettspiel spielen, oder?“, fragt er. Sarah nickt energisch: „Natürlich, aber irgendwie finde ich es bei kaltem Wetter dennoch nicht so nervig wie im Sommer.“ Falls mal Leerzeiten entstehen – die zugegeben in der kalten Jahreszeit selten sind – könne sie es sich mit einem guten Buch und einer Tasse Tee auch auf dem Sessel im Notdienst-Zimmer gemütlich machen.

Kurz nachdem Sarah das ausgesprochen hat, klingelt es. Vor der Klappe steht ein älteres Ehepaar, beide sind nicht gut zu Fuß und stark erkältet. Der Mann reicht Sarah mehrere Rezepte: Neben Antibiotika sind Hustenlöser und Schmerzmittel verordnet. Seine Frau soll zudem inhalieren. Sarah kann alles beliefern. Das Lager ist gut auf die Erkältungssaison vorbereitet und entsprechend bestückt worden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Sanofi will OTC-Sparte verkaufen

Thomapyrin, Mucosolvan & Co.: Zukunft ungewiss»

Kein Kleckern

Desinfektion: Alkohol als Schaum»

Generikahersteller

Von Klinge zu Zentiva»
Politik

BPhD-Bundesverbandstagung

Pharmaziestudenten: Kein Rx-Versand ohne Tele-Apotheker»

Parteitag in Leipzig

CDU diskutiert übers Personal und eRezept»

Zuweisung durch Dritte

Die Lücke in Spahns Rezeptmakelverbot»
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

Ketoazidose

Gliflozine: Risiko bei Operationen»

Multiple Sklerose

Siponimod: Novartis erhält Zulassungsempfehlung»

Nach Studienabbruch: Comeback für Aducanumab

Zulassungsantrag: Antikörper gegen Alzheimer»
Panorama

50 und 100 Jahre in Familienbesitz

Sanacorp-Aufsichtsratschef feiert Doppeljubiläum»

Kassenstudie

Fast zwei Prozent der Schüler mit Diagnose Depression»

ZDF dreht Thriller in Apotheke

Wenn die Offizin zur Filmkulisse wird»
Apothekenpraxis

Kapselzubereitung im Privatkeller

Eilantrag abgelehnt: „Hygienisch untragbare Zustände“»

OTC-Verkauf über Plattform

OLG: Amazon wertet Gesundheitsdaten aus»

Lieferengpass

Gardasil: Außendienst empfiehlt Versandapotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Hände-Desinfektion

Keine Viren aber trockene Haut?»

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»