Pharmaziestudium

Ersties: „Es ist komisch, kein Überstreber mehr zu sein“ APOTHEKE ADHOC, 03.12.2018 08:58 Uhr

Berlin - Die erste Prüfung des Studiums ist geschafft, zumindest für die Erstis an der Uni Greifswald. Für Anne Brechlin lief sie erfolgreich, dennoch zeigt sie Selbstzweifel: Mache ich noch genug? Denn die Versuchungen des Studentenlebens sind süß – Selbstdisziplin ist das A und O. APOTHEKE ADHOC begleitet die nächste Apothekergeneration bei ihren ersten Schritten zwischen Hörsaal, Wohnheim und Labor.

„Das war keine krasse Leistung, wir haben ja im ersten Semester noch Welpenschutz“, zeigt sich die 19-Jährige bescheiden. Dabei kann sich eine 1- in der ersten Prüfung durchaus sehen lassen, noch dazu in anorganischer Chemie – wahrlich nicht das leichteste Fach. Allerdings mussten sich die angehenden Pharmazeuten auch keine 90 Minuten schriftlich abkämpfen, sondern wurden mündlich zu zweit geprüft. „Ich bin mit einer Kommilitonin ins Büro des Professors gegangen und habe dort einen Zettel bekommen, auf den ich Reaktionen schreiben musste. Der zweite Teil war dann komplett mündlich zu Fragen aus der Chemie-Vorlesung“, erklärt sie den Ablauf. Ausgerechnet um Elektronen sei es in dem Teil gegangen. Mit deren Darstellung als Wellen steht sie seit Studienbeginn auf Kriegsfuß – doch der Knoten ist geplatzt. „De-Broglie-Wellen, Schrödingergleichung, Heisenbergsche Unschärferelation… ich konnte dem Prof alles erklären. Er sagte zwar, es war nicht ganz perfekt. Aber damit kann ich gut leben.“

Obwohl sie einen hervorragenden Einstieg hingelegt hat, plagen sie aber offensichtlich die Selbstzweifel. „Ich hab irgendwie das Gefühl, im Moment hänge ich ein bisschen hinterher und sollte wieder mehr machen.“ Das gehe zwar den meisten anderen auch so, glaube sie, aber davon geht das Gefühl auch nicht weg. „Ich habe halt in den letzten Wochen ein bisschen mit der Haltung gelebt, alles nachzuholen, was ich in der Schule nicht machen konnte, weil ich damals zu viel gepaukt habe“, erklärt sie.

„Ich habe mich in letzter Zeit viel mit Freunden getroffen und fahre übers Wochenende oft nach Berlin – alles Zeit, in der ich nicht lernen kann. Ich war halt in der Schule ein Überstreber und es jetzt nicht mehr zu sein, finde ich komisch.“ Sorgen, dass sie scheitern könnte, mache sie sich aber nicht, beteuert sie. Im Gegenteil, sie genieße das Studium trotz des Arbeitsaufwandes immer mehr, wie sie versichert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Gütesiegel

BGH: Auch Händler müssen Öko-Test bezahlen»

Alliance/Gehe-Deal

Pessina und die Allianz gegen Alliance»

Apothekensoftware

Bonpflicht & Co: Pharmatechnik erhöht die Preise»
Politik

Registrierkassengesetz

FDP legt Gesetz gegen Bon-Pflicht vor»

„Systematisch demontiert und des Landes verwiesen“

Lieferengpässe: Sanacorp klagt die Politik an»

Unzulässige Werbung

Kasse übertreibt mit Homöopathie-Erstattung»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Altersbedingte Makuladegeneration

Beovu: Konkurrenz für Eylea»

Neurodegenaration

Demenz durch zu viel Salz?»

Immuntherapie

Tecentriq: Erfolg bei Hautkrebs»
Panorama

Herztransplantationen

Organspende: Ermittlungen gegen Klinik»

Cyberkriminalität

Klinik: Patientenstopp wegen Hackerattacke»

Studie der DAK

Jedes 4. Schulkind mit psychischen Problemen»
Apothekenpraxis

Todesspritze für Ehemann

Mordversuch mit Insulin – Polizistinnen verurteilt»

So sollen Heilberufler kommunizieren

Arzt und Apotheke: Gematik will Fax ersetzen»

Großhandel

Alliance/Gehe: 42 Niederlassungen auf dem Prüfstand»
PTA Live

Giftstoffe

Acrylamid in der Weihnachtsbäckerei»

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»
Erkältungs-Tipps

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»