Prüfungsvorbereitung

Erstis: „Ich frage mich, wann ich das alles lernen soll“ APOTHEKE ADHOC, 22.01.2019 15:29 Uhr

Berlin - Endspurt: Ende Januar geht die Prüfungszeit los, das erste Semester ist so gut wie vorbei. Komplettes Neuland betreten die Erstis damit allerdings nicht, denn im Gegensatz zu manch anderem Studium quält die Pharmazie ihre Pennäler mit allerlei Testaten, großen und kleinen Zwischenprüfungen. Trotzdem gilt: Organisation ist alles. APOTHEKE ADHOC begleitet die nächste Apothekergeneration bei ihren ersten Schritten zwischen Hörsaal, Wohnheim und Labor.

„Anorganische Chemie ist schon beängstigend“, sagt Paul Wohlegmuth. „Da so ein riesiger Komplex, den man da wissen und verstehen muss. Momentan ist das meine größte Baustelle.“ 60 bis 70 Nachweisreaktionen müsse er bis zur Prüfung auswendig lernen. „Inklusive Vorproben sind das bestimmt 100. Und nur zwei werden abgefragt...“ Die Devise wäre eigentlich: Mut zur Lücke! Aber ganz so einfach ist es dann auch wieder nicht. „Anders als im Abitur muss man das hier wirklich verstehen. Dieses ‚Man muss nur wissen, dass das so ist, nicht warum‘ reicht an der Uni nicht mehr“, erklärt der Jenaer Student.

So seien die Redox-Reaktionen in der Schule nie vollständig gewesen. Musste damals nur gezeigt werden, wer Elektronen aufnimmt und wer abgibt, müssen an der Uni auch noch Ladung und Masse ausgeglichen werden. Ist das nicht frustrierend? „Nein“, sagt Paul, „es ist sogar sehr schön, endlich richtiges Wissen zu erhalten und nicht in zwei Jahren zu lernen, dass es alles doch nicht ganz so war, wie man es beigebracht bekommen hat.“

Aber wie schafft man sich all das neue und das neu-alte Wissen schlussendlich drauf? Dazu gibt es unter Studenten verschiedene Archetypen: vom „Bulimie-Lernen“ bis zum regelmäßigen Nacharbeiter und vom diskursorientierten Erklären in der Gruppe bis zum tief im WG-Zimmer eingegrabenen Nachtpauker ist alles dabei. „Ich habe gemerkt, dass es am besten funktioniert, wenn ich mich nach jeder Vorlesung direkt hinsetze und nacharbeite“, sagt beispielsweise Sebastian Reuter. „Dann macht es irgendwann Klick. Ansonsten stapelt es sich nur.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Steuersparmodell

Cum-Ex-Geschäfte: Staatsanwalt besucht Apobank»

Für Bestellungen und Statistik

Phoenix startet Apothekenportal»

Personalsuche

Die Headhunter von Easy»
Politik

Digitale-Versorgung-Gesetz

KBV: Keine App ohne Arzt»

Arzneimittelskandal

Verwirrung um Lunapharm-Anklage»

Antwort an Michael Hennrich

Regierung: Erhebliche Bedenken gegen Rx-VV»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückruf: Levocetirizin Glenmark, Aspecton und Palexia retard»

Forschungsprojekt

Neurologische Erkrankungen durch Nanoplastik?»

Gerinnungshemmer

Bayer: Zulassungserweiterung für Xarelto»
Panorama

Ernährungs-Screening

Warnung: Mangelernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen»

Überfall in Hamburg

Helikopter, Hunde, Sperrung: Apothekenräuber weiter flüchtig»

Lieferengpässe

Bild erklärt Medikamentenmangel»
Apothekenpraxis

Gematik-Leitfaden

Checkliste: Das sollten Sie beim TI-Anschluss beachten»

Trickdiebstahl

Wärmepflaster-Betrüger auf Apothekentour»

eRezept & Co.

„Die Kunden werden nicht auf Apotheken warten“»
PTA Live

Kommentar

PTA-Reform: Letzte Chance für Apotheker  »

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»