Kundenkarten

Viele Apotheken missachten Datenschutz Alexander Müller, 21.09.2016 10:29 Uhr

Berlin - Vielen Apotheken könnte Ärger wegen ihrer Kundenkarten drohen. Denn nach einer Recherche der Wettbewerbszentrale beachten die Inhaber die Vorgaben des Datenschutzes nicht immer. APOTHEKE ADHOC sprach mit Juristin Tina Weigand über klassische Fallstricke.

Weigand hat sich rund 30 Angebote zu Kundenkarten von Apotheken angesehen – und war überrascht: „90 Prozent oder mehr holen die Einverständniserklärung der Kunden entweder nicht korrekt ein oder gar nicht.“ Der Datenschutz werden in vielen Apotheken oftmals noch relativ stiefmütterlich behandelt, so ihre Erklärung.

Ein typischer Fehler sei beispielsweise, dass nicht richtig erklärt werde, wofür die Karte eingesetzt werden soll. „Der Zweck der Datenerhebung muss laut Bundesdatenschutzgesetz genau beschrieben werden“, so Weigand. Das gilt der Wettbewerbszentrale zufolge auch für Dinge, von denen der Kunde eindeutig profitiert, etwa die Überwachung seiner Medikation. „Der Interaktionscheck ist fraglos ein guter Zweck, aber man muss als Unternehmer eben darauf hinweisen, dass die Kundenkarte dafür genutzt wird“, erklärt die Juristin.

Schon bei der Erfassung der Stammdaten auf der Karte können Apotheken einiges falsch machen. Immerhin werden in der Kundendatei für gewöhnlich sensible Daten gespeichert. Nicht nur Name und Vorname des Kunden, sondern auch seine Krankenkasse mit Versichertenstatus.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Lohnhersteller

Neuer alter Aenova-Chef»

Bühler-Petition

Noweda kontert ABDA-Präsident Schmidt»

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft: Durchsuchungen bei Öko-Test»
Politik

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»

SPD-Parteivorsitz

Lauterbach: SPD muss Große Koalition beenden»

Jede zweite Retax unbegründet

LAV holt 776.300 Euro von Kassen zurück»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Lieferengpässe

Daunoblastin fehlt bis November»

Monoklonale Antikörper

Ontruzant kommt stärker»

Rote-Hand-Brief

Augenschäden unter Elmiron»
Panorama

Beratung

Richtig handeln bei Heimwerker-Verletzungen»

Versicherungen

Wasserschaden: Apotheker in der Zeitfalle»

Sanierungsbedarf

Simons schließt nach 13 Wasserschäden»
Apothekenpraxis

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»

Digitaler Arztbesuch

Werbung für Fernbehandlung unzulässig»

Zu viel beraten

Apothekenkritik: taz genervt von „Thekenfürsten“»
PTA Live

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»