Zirkulin geht an ProSieben-Tochter

, Uhr
Berlin -

Der Bremer Hersteller Roha Arzneimittel verkauft seine Erfolgsmarke Zirkulin an Windstar Medical. Das Portfolio der OTC-Marke Zirkulin, die seit 80 Jahren am Markt ist, umfasst über 40 Produkte aus den Bereichen natürlicher Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel und ist vor allem aus dem Drogeriemarkt bekannt.

Die Produkte bedienen die Segmente Schlaf, Beruhigung, Venen, Mund- und Zahnpflege sowie Husten und Erkältung. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden. Zirkulin gehörte seit 1983 zu Roha; die Unternehmensgruppe ist außerdem für Marken wie Bakanasan, Sanhelios und Bekunis bekannt. Tochterfirmen sind Börner, Allwex, Medilog und Roha Apothekendienste. Der Umsatz lag zuletzt bei 33 Millionen Euro, davon entfielen 21 Millionen Euro auf Zirkulin. Das Familienunternehmen beschäftigt rund 160 Mitarbeiter. Firmenchefs sind Andreas und Johannes Berghöfer, beides Enkel des Firmengründers.

Windstar Medical gehört zur ProSiebenSat1-Tochter 7Life und ist spezialisiert auf Gesundheitsprodukte, die überwiegend außerhalb der Apotheken auf dem Markt platziert werden. Dazu zählen Marken wie Marken wie SOS, Well & Slim und Greendoc. Teilweise produziert die Gruppe auch für Discounter wie Aldi. Zur Gruppe zählen die Konzeptschmiede Promarcon (Marketing und Beratung), die Dienstleistungsunternehmen Claricon (Verbraucherservice & Marktforschung), Brand Scout (Branding & Consulting) und Pureart (Packaging Design & Kommunikation) sowie die Vertriebseinheiten Districon, Dr. Kleine Pharma und Vitalia, die zum Teil auch für Discounter wie Aldi produzieren.

Um sich unabhängiger vom Werbegeschäft zu machen, hatte ProSiebenSat.1 vor einigen Jahren begonnen, in eigene Gesundheitsprodukte zu investieren, die auf den Sendern und Websites beworben werden. Zunächst lag der Fokus stark auf dem digitalen Handel. Im Fokus standen Synergien durch Entwicklung, Vermarktung und Vertrieb von maßgeschneiderten Produkten auf konzerneigenen Reiseportalen wie weg.de oder Online-Sportprogrammen wie „Mach Dich Leicht“.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Neue Marketingleiterin
Erst Nivea, jetzt Eucerin »
Bitterstern-Creme von Laetitia
Soldan vertreibt Kosmetik »
Mehr aus Ressort
Genossenschafts- statt Privatbank
Neuer Vorstandschef für Apobank »
Weiteres
Mit 95 Prozent zum Parteichef gewählt
Merz neuer CDU-Vorsitzender»
Krankenhausgesellschaft schlägt Alarm
Kliniken: Impfpflicht kostet tausende Betten»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Fiese Abwerbe-Masche»
„Bestellrückgänge und Stornierungen“
Zu früh aufgetaute Impfstoffe: BMG erklärt Lieferprobleme»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»