Drogeriemarken

Zirkulin geht an ProSieben-Tochter APOTHEKE ADHOC, 16.01.2018 10:27 Uhr

Berlin -

Der Bremer Hersteller Roha Arzneimittel verkauft seine Erfolgsmarke Zirkulin an Windstar Medical. Das Portfolio der OTC-Marke Zirkulin, die seit 80 Jahren am Markt ist, umfasst über 40 Produkte aus den Bereichen natürlicher Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel und ist vor allem aus dem Drogeriemarkt bekannt.

Die Produkte bedienen die Segmente Schlaf, Beruhigung, Venen, Mund- und Zahnpflege sowie Husten und Erkältung. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden. Zirkulin gehörte seit 1983 zu Roha; die Unternehmensgruppe ist außerdem für Marken wie Bakanasan, Sanhelios und Bekunis bekannt. Tochterfirmen sind Börner, Allwex, Medilog und Roha Apothekendienste. Der Umsatz lag zuletzt bei 33 Millionen Euro, davon entfielen 21 Millionen Euro auf Zirkulin. Das Familienunternehmen beschäftigt rund 160 Mitarbeiter. Firmenchefs sind Andreas und Johannes Berghöfer, beides Enkel des Firmengründers.

Windstar Medical gehört zur ProSiebenSat1-Tochter 7Life und ist spezialisiert auf Gesundheitsprodukte, die überwiegend außerhalb der Apotheken auf dem Markt platziert werden. Dazu zählen Marken wie Marken wie SOS, Well & Slim und Greendoc. Teilweise produziert die Gruppe auch für Discounter wie Aldi. Zur Gruppe zählen die Konzeptschmiede Promarcon (Marketing und Beratung), die Dienstleistungsunternehmen Claricon (Verbraucherservice & Marktforschung), Brand Scout (Branding & Consulting) und Pureart (Packaging Design & Kommunikation) sowie die Vertriebseinheiten Districon, Dr. Kleine Pharma und Vitalia, die zum Teil auch für Discounter wie Aldi produzieren.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte