Von Bionorica zu Dermapharm

, Uhr

Berlin - Bei Dermapharm gibt es Veränderungen im Führungsteam: Der bisherige Vorstand für Marketing und Vertrieb, Stefan Grieving, wird das Unternehmen verlassen. Auf ihn folgt Dr. Jürgen Ott, der zuvor bei Bionorica tätig war. Der Phytohersteller hat die Marketing- und Vertriebsleitung bereits intern neu besetzt.

Grieving wird Dermapharm Ende des Monats aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Er ist seit knapp neun Jahren für die Unternehmensgruppe aus Grünwald bei München tätig. Der Betriebswirt leitete zuvor den Generikahersteller TAD und war zudem bei Stada beschäftigt. Firmengründer und Aufsichtsratschef Wilhelm Beier dankte Grieving: „In den vergangenen neun Jahren hat er unsere positive Unternehmensentwicklung wesentlich mitgeprägt und wir haben ihn als kompetenten und integren Kollegen schätzen gelernt“, sagte er.

Ab Oktober wird Ott seine Nachfolge antreten. Der Chemiker kommt von Bionorica. Beim Familienunternehmen aus Neumarkt war er zuletzt für das Zentraleuropageschäft verantwortlich. Er wechselte 2010 zum Sinupret-Hersteller als Marketingleiter. Von 2014 bis 2017 war er zudem Vertriebsleiter. Nach dem Studium war Ott zunächst bei Procter & Gamble (P&G) unter anderem im Produktmanagement tätig.

Mit Ott habe man einen geeigneten Nachfolger als Chief Marketing Officer gefunden, der aufgrund seiner ausgeprägten Erfahrungen in der Konsumgüter- und Pharmabranche sehr gut zu Dermapharm passe, sagte Beier. Er bringe „insbesondere wertvolle Erfahrung für den Bereich pflanzlicher Produkte mit, welchen Dermapharm weiter ausbauen will“. Ott freut sich auf die Zusammenarbeit: Er will den Phytobereich im Rahmen der Wachstumsstrategie weiterentwickeln und Dermapharms Position als führender Arzneimittelhersteller in ausgewählten Märkten weiter auszubauen. Dermapharm übernahm Ende 2018 den spanischen Phyto-Zulieferer Euromed, der standardisierte Kräuterextrakte mit natürlichen Wirkstoffen für die pharmazeutische und kosmetische Industrie herstellt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Keine Verunreinigung, keine Rückrufe
Losartan: TAD garantiert Qualität »
Mehr aus Ressort
Chronik einer Versandapotheke
Zur Rose: Wie alles begann »
Weiteres
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»