Tollwutimpfstoff: Outdoor-Laden vor Apotheke

, Uhr

Berlin - Impfen im Outdoor-Geschäft: In acht deutschen Globetrotter-Filialen können sich Reiselustige von Ärzten nicht nur beraten, sondern auch impfen lassen. Ein umstrittenes Konzept, doch laut einer Gerichtsentscheidung sind Arztpraxen im Einzelhandel zulässig. Sauer stößt den Apotheken jedoch auf, dass in den Filialen fleißig gegen Tollwut geimpft wird, während die Apotheken vor Ort keinen Impfstoff bekommen.

In den Globetrotter-Filialen in Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln und München führt das Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin (BCRT) „Reisepraxen“ in denen sich Kunden beraten und auch gleich impfen lassen können. Die Flächen werden beim Outdoor-Geschäft angemietet. Neben einem festen Ärztestamm, arbeiten in den „Impffilialen“ auch Ärzte auf Honorarbasis.

Aktuell gibt es Ärger in Köln. Am Rhein wird in den Filialen gegen Tollwut geimpft – mit Tollwut HDC, so eine Sprecherin. An sich kein Problem, doch angesichts der angespannten Liefersituation bei Tollwut-Impfstoffen stellt sich die Frage, woher die Vakzine kommt. Derzeit sind Rabipur (GSK) und folglich auch die Parallelimporte sowie Tollwut-Impfstoff (HDC) inaktiviert (Sanofi) nur eingeschränkt bis gar nicht verfügbar. „Wir beliefern derzeit nur die Notfalldepots, um die Versorgung im Notfall, das heißt zur Postexpositions-Prophylaxe, sicherzustellen”, bestätigt eine GSK-Sprecherin. Das ist auch die Antwort, die Apotheker bei ihrer Bestellung erhalten.

Der Grund für den aktuellen Lieferengpass sei ein erhöhter Bedarf und Verzögerungen in der Herstellung. Die Belieferung des Großhandels mit dem Impfstoff werde voraussichtlich noch für diesen Monat erwartet. Sanofi begründet seinen Defekt mit einer „hohen weltweiten Nachfrage bei voll ausgelasteten Produktionsstätten”. Wann der Hersteller wieder in vollem Umfang lieferfähig sein wird, ist noch unklar. „In den nächsten sechs Monaten rechnen wir nicht damit”, so eine Sanofi-Sprecherin.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Mehr aus Ressort
Drei Wochen abgeschaltet
Facebook erlaubt Vagisan wieder »
Familienpackung für die Hausapotheke
Nasic kommt im Doppelpack »
Weiteres
Drei Wochen abgeschaltet
Facebook erlaubt Vagisan wieder»
Familienpackung für die Hausapotheke
Nasic kommt im Doppelpack»
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»