Großhandel

Sanacorp akquiriert für neues Zentrallager

, Uhr
Berlin -

Mit der neuen Niederlassung im hessischen Neuenstein will die Sanacorp eine Lücke im eigenen Versorgungsnetz schließen: Im ersten Quartal soll die neue Niederlassung in Betrieb genommen werden und künftig als Zentrallager für die Genossenschaft fungieren. Die anderen Großhändler schauen aufmerksam auf die neue Konkurrenz in Mittelhessen.

Ausgerechnet im Zentrum der Republik hat die Sanacorp bislang noch einen weißen Fleck auf der Landkarte. Um den herum sind die Niederlassungen Hannover, Chemnitz, Fürth und Mainz sowie drei Standorte an Rhein und Ruhr. Neuenstein bei Bad Hersfeld könnte kaum zentraler liegen. Auch die Anbindung ist nahezu ideal: Von der A7 aus kann man das neue Lager sehen, das Kirchheimer Dreieck (A4/ A5) liegt nur etwas südlich.

Großer Personalbedarf

Die Planungen für die Niederlassung laufen bereits seit 2019, laut einem Sanacorp-Sprecher ist die Eröffnung im ersten Quartal geplant. Entsprechend laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Andere Großhändler berichten, dass ihre Kund:innen in der Region bereits vom Sanacorp-Außendienst angesprochen werden, teilweise sogar eigene Mitarbeitende. Denn natürlich hat die Sanacorp einen großen Personalbedarf: Rund 70 neue Arbeitsplätze sollen Neuenstein entstehen. Teilweise werden diese mit internen Kräften besetzt, beispielsweise kommt ein Gebietsleiter aus der Niederlassung in Hannover nach Hessen, doch noch immer sind zahlreiche Stellengesuche offen.

Neuenstein soll schließlich mehr werden als ein weiteres Vertriebszentrum: Die Niederlassung soll zum neuen Zentrallager der Sanacorp werden und damit diese Funktion des deutlich schlechter gelegenen Standorts in Saarbrücken übernehmen. Über Nacht können so die 17 anderen Niederlassungen beliefert werden.

Ob es eine feierliche Eröffnung des neuen Standorts mit den eigenen Kund:innen geben wird, hängt natürlich von der Corona-Lage ab. Bei der Sanacorp haben sie einen Grund mehr zu hoffen, dass die Pandemie im Frühjahr überstanden ist und Gäste vor Ort empfangen werden können.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Lauterbach-PK in voller Länge
Lauterbach: Test-Rabatt ist zulässig»
3 Euro für anlassbezogene Bürgertests
Lauterbach: Apotheken müssen Listen führen»
Podcast NMSZW
Der große Sch***»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»