Rowa-Geschäftsführer Wingenter geht

, Uhr

Berlin - Wechsel an der Spitze von BD Rowa: Dirk Wingenter wird den Kommissionierautomatenhersteller zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlassen. Neuer Geschäftsführer wird der bisherige Marketingchef Antonios Vonofakos. Der Wechsel in der Führungsspitze wird im Oktober zum neuen Geschäftsjahr vorgenommen.

Wingenter ist seit 2006 in Kelberg tätig. Damals war Rowa zehn Jahre alt und hatte ungefähr 1000 Automaten in Apotheken installiert. Als Rowa 2011 verkauft wurden, blieb Wingenter, anders als die Firmengründer Rolf Wagner und Markus Willems, an Bord. Ihm gehörten damals rund 5 Prozent der Anteile.

Wingenter war bei Rowa zuletzt für das Apothekengeschäft zuständig, während Dr. Christian Klas als zweiter Geschäftsführer seit Jahren das Klinikgeschäft betreut. Gemeinsam mit seinem Nachfolger Vonofakos sowie Sales Director Dirk Bockelmann expandierte Wingenter in verschiedene internationale Märkte, zuletzt Australien.

„Die Zeit bei BD Rowa war spannend und intensiv“, so Wingenter. „Wir sind in den letzten Jahren enorm gewachsen und haben neue Geschäftsfelder erschlossen, ohne unseren Fokus und unsere Herkunft aus den Augen zu verlieren.“ Doch gerade wegen der Integration in die Konzernwelt sei er seit Jahren sehr eingespannt gewesen. Nach seinem Ausscheiden im Herbst will er sich daher zunächst eine Auszeit nehmen und Zeit mit seiner Familie verbringen. Der Zeitpunkt für den Wechsel sei günstig: Alle wichtigen Stellen bei Rowa seien besetzt, generell gebe es in den Märkten derzeit keine großen Baustellen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Mit Arzt- und Apothekensuche
Gesund.de kommt in App-Stores »
250 Mitarbeiter:innen betroffen
P&G macht Darmstadt dicht »
Weiteres
Mit Arzt- und Apothekensuche
Gesund.de kommt in App-Stores»
250 Mitarbeiter:innen betroffen
P&G macht Darmstadt dicht»
Experten raten zur Umsetzung
Abwasser zeigt Corona-Entwicklung»
Die Hälfte wird ungeplant schwanger
Psoriasis und Schwangerschaft»