Großhandel

Phoenix baut Team Deutschland um

, Uhr
Berlin -

Phoenix richtet die deutsche Geschäftsleitung neu aus. Marcus Freitag übernimmt die alleinige Geschäftsleitung des Großhändlers in Deutschland. Sein bisheriger Co-Vorsitzender Frank Große-Natrop soll sich auf seine Vorstandstätigkeit konzentrieren. Die Vertriebsleitung gibt Freitag an Florian Altenhof ab. Bernhard Dieckmann, Geschäftsleitung Betrieb, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Das Team um Freitag hat nunmehr ausschließlich Aufgaben für den deutschen Markt, der damit mehr gestärkt werden soll. Die Geschäftsleitung Deutschland besteht ab Juni aus Freitag (Managing Director), Harald Eisenmann (stellvertretender Managing Director), Florian Altenhof (Sales Director), Karl-Heinz Berschet (Operations Director), Alexandra Marie Schneider (Commercial Director) und Gunther Schemitsch (Finance Director).

Mit der Veränderung trennt Phoenix nach eigenen Angaben zwischen Funktionen der europäischen Gruppe und deutschen Aufgaben: Doppelfunktionen entfallen grundsätzlich, Verantwortungszuschnitte ändern sich. „Wir wollen die Deutschlandorganisation stärken, um unsere Markstellung auszubauen“, kündigte CEO Sven Seidel an. Phoenix will hierzulande seinen Platz als Marktführer im Großhandelsmarkt halten. Mit dem angekündigten Joint Venture von Alliance Healthcare und Gehe stehen hierzulande größere Verschiebungen an.

Freitag und Große-Natrop hatten seit 2018 gemeinsam die Geschäfte von Phoenix geleitet. Diesen Job übernimmt Freitag mit sofortiger Wirkung alleine. „Große-Natrop gibt den Co-Vorsitz ab und konzentriert sich auf die Vorstandstätigkeit der Pheonix Pharma SE für Betrieb und Logistik“, heißt es in der Mitteilung. Freitag ist seit November 2019 ebenfalls Vorstandsmitglied und verantwortet europaweit Vertrieb und Marketing für den Pharmagroßhandel und Pharmacy Solutions.

Den Vertrieb leitet zukünftig Florian Altenhof. Der Vertriebsprofi arbeitet seit 2010 für Phoenix in verschiedenen Funktionen in Deutschland. Im Rahmen der Aufgliederung der Deutschlandorganisation 2018 übernahm er als Vertriebsdirektor die Region Mitte. Diese umfasst im Wesentlichen Nordrhein-Westfalen. Bislang leitete Freitag den Deutschlandvertrieb.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
Neues Angebot für die Schweiz
Weleda will Rezepturen herstellen»
Dynamischer Energiekostenbeitrag
Sanacorp: Gebühr je nach Dieselpreis»
Umbruch beim Großhändler
AEP: Die zweite Reihe geht»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Großhandelskonditionen auf einen Blick»
Pharmazeutische Dienstleistungen
PharmDL: Warten auf den Schiedsspruch»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»