Neuer CEO für DocMorris | APOTHEKE ADHOC
Von Windeln.de

DocMorris holt CEO von Windeln.de

, Uhr
Berlin -

Bei Zur Rose dreht sich das Personalkarussell. Weil CEO Walter Oberhänsli sich nach mehr als 30 Jahren aus dem operativen Geschäft zurückzieht, gibt es auch einen Chef bei DocMorris.

Oberhänsli soll bei der Generalversammlung am 28. April als Verwaltungsratspräsident gewählt werden, seinen Posten als CEO soll Walter Hess übernehmen. Entsprechend wird die Leitung des Deutschlandgeschäfts vakant, doch hier ist bereits ein Nachfolger gefunden: Matthias Peuckert, seit 2018 CEO bei Windeln.de, soll Head Germany und CEO von DocMorris werden.

Peuckert werde die Wachstumsentwicklung im Kernmarkt Deutschland maßgeblich mitverantworten und damit auch wichtige Impulse für den weiteren Ausbau des europäischen Gesundheitsökosystems geben, so Zur Rose. Der 48-Jährige sei ein ausgewiesener E-Commerce-Experte mit breiter, auch internationaler Erfahrung in börsennotierten Unternehmen: Bevor er die Leitung beim Versender von Baby- und Kinderartikeln übernahm, war er 14 Jahre lang für Amazon tätig, wo er zuletzt als Group Director für Core Consumables Deutschland und Amazon Pantry Europa einen Umsatz im niedrigen einstelligen Milliardenbereich und mehrere strategische Schlüsselprojekte verantwortete.

Im Verwaltungsrat des Mutterkonzerns gibt es ebenfalls weitere Wechsel: Der bisherige Vorsitzende Professor Dr. Stefan Feuerstein soll das Amt des Vizepräsidenten übernehmen. Dr. Thomas Schneider und Professor Dr. Volker Amelung stehen nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Im Januar hatte Zur Rose bereits Rongrong Hu als neue Verwaltungsrätin nominiert; einen weiteren Kandidaten soll es nicht geben. Bei der Wahl aller vorgeschlagenen Personen wird der Verwaltungsrat von derzeit sieben auf sechs Personen reduziert.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Per Fragebogen zum Medikament
Online-Rezept von Amazon »
Lieferdienst wird umbenannt
Offiziell: First A heißt jetzt GoPuls »
Mehr aus Ressort
Marketingaktion für Grippostad & Co.
Videogutscheine: Stada abgemahnt »
Wechsel bei Hersteller
Von Wörwag zu Cheplapharm »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Risikokinder erhalten drei Dosen des Vakzins
Impfschema Kleinkinder: Aktualisierung durch RKI»
Impflücken und fehlende Booster
Chinas Impfproblem»
KHPflEG im Bundestag verabschiedet
eGK-Identverfahren in der Apotheke»
Mehr als ein „beleuchtetes Stück Papier“
Gematik gegen Verschlüsselung des E-Rezeptes»
Per Fragebogen zum Medikament
Online-Rezept von Amazon»
WHO vergibt neuen Namen
Mpox statt Monkeypox»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Coupons für Paracetamol»
A-Ausgabe Dezember
90 Seconds of my life»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Schwangere sind nicht automatisch befreit
Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft»
Mehrkosten, Belieferung & Heilung
Retaxgefahr: BG-Rezept»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»
Trockene Haut, Rötungen und Entzündungen
Handekzeme: Ursache, Symptome, Behandlung»