„Man kann doch auch Fehler mal zugeben“

, Uhr
Die Apobank hat ihren IT-Umzu vermasselt. Apotheker Michael Mantell ist sauer.
Berlin -

Die Apobank hat ihren IT-Umzug ziemlich vermurkst. Apotheker Michael Mantell berichtet im Video-Podcast WIRKSTOFF.A über die gröbsten Schnitzer. Der Inhaber der Stifts-Apotheke in Dortmund würde sich vor allem eine bessere Kommunikation der Bank wünschen. Als treuer Kunde drückt er der Apobank die Daumen, dass sie die Probleme schnell in den Griff bekommt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Inhaber empört über „Drohbrief“
Fehlende Statistik: Amt droht Apotheker »
Mehr aus Ressort
Aussonderungsrechte für Apotheken
AvP: Musterprozess soll bald starten »
Weiteres
DocMorris-Mutterkonzern sammelt 18 Millionen Franken ein
E-Rezept: Zur Rose füllt Kriegskasse»
Zahlen aus der Pilotregion Berlin/ Brandenburg
Gematik: „Das E-Rezept ist beherrschbar“»
Einnahme gefahrlos fortsetzbar
Statine: Kein Risikofaktor für Covid-19»
Prämie und Tablet als Aufwandsentschädigung
Covid-19: Ursapharm will Bromelain testen»
„Wir haben ein Wettbieten um Mitarbeiter“
Personalnot: Verzweifelter Hilferuf eines Apothekers»
150 Anrufe und 100 E-Mails am Tag
Apotheker sucht 40 Mitarbeiter:innen»