Doppelherz kommt Pure | APOTHEKE ADHOC
Drogeriemarken

Doppelherz kommt Pure

, Uhr
Berlin -

Reinsubstanzen, sonst nichts. Mit der Marke „Pure Encapsulations“ hat es der Lebensmittelriese Nestlé in den Apotheken weit gebracht. Jetzt geht Queisser mit einem ähnlichen Ansatz in die Drogerie: „Doppelherz Pure“ heißt die neue Produktlinie, die Gesundheit und Wohlbefinden im Alltag mit einem guten Gewissen für Mensch und Umwelt kombinieren soll. 

„Doppelherz pure steht für eine spezielle Auswahl und Verarbeitung von hochwertigen Rohstoffen natürlichen Ursprungs“, schreibt der Hersteller. „Bei diesen besonderen Gesundheitsprodukten konzentrieren wir uns auf das Wesentliche und verzichten auf unnötige Zusatz- und Hilfsstoffe. Auf bewusste Ernährungsweisen nehmen wir Rücksicht, daher sind unsere Produkte – soweit möglich – für Vegetarier und Veganer geeignet.“

Auch Nachhaltigkeit ist laut Queisser von großer Bedeutung: So bestehen die Umkartons aus Recycling-Karton. Statt in Blister werden die Arzneimittel in eine Dose aus 100 Prozent recyclefähigem HDPE (Hart-Polyethylen) abgefüllt. „Wie alle Doppelherz-Produkte werden auch die Produkte der Linie Doppelherz pure vollständig klimaneutral produziert.“

Den Anfang machen zwei Produkte: Doppelherz pure Vitamin D3 2000 I.E. als Tropfen kommen in der Flasche à 9,2 ml und reicht für zwei Monate. Enthalten ist Vitamin D natürlichen Ursprungs, das Produkt ist frei von Gelatine und Füllstoffen. Außerdem sind die Tropfen lactose- und glutenfrei und somit laut Hersteller auch für Vegetarier geeignet.

Doppelherz pure Magnesium 400 kommt auf Basis von Magnesium aus dem Toten Meer daher. Auf Magnesiumstearat wird verzichtet, genauso wie auf den Farbstoff Titandioxid oder unnötige Füllstoffe. Dank pflanzlicher Kapselhülle ist das Produkt frei von Gelatine und anderen tierischen Bestandteilen und somit für Vegetarier und Veganer geeignet. Das Produkt ist ebenfalls gluten- und lactosefrei.

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Umstrittene Kombinationstests
4-1-Tests: Aldi macht einen Rückzieher »
Discounter hat Ware bestellt
Verkauft Aldi wirklich 4-1-Tests? »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Shop Apotheke-Chef im WiWo-Interview
Feltens: Seit Spahn läuft es besser»
Neue Spezifikation der Gematik
E-Rezept: Zwei Wege zum eGK-Verfahren»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»