Selbstmedikation

Diese OTC-Produkte gehen am häufigsten über den HV-Tisch

, Uhr
Berlin -

Laut IMS Health werden in den Apotheken pro Jahr rund 800 Millionen Packungen an rezeptfreien Arzneimitteln verkauft. In der Summe liegen die Erlöse bei knapp 4,5 Milliarden Euro auf Basis der Herstellerabgabepreise (ApU). Die führenden 20 Produkte teilen sich etwas weniger als ein Viertel des Marktes. Die wichtigsten Schnelldreher im Überblick.

Die 20 führenden Einzelprodukte kommen jeweils auf mehr als fünf Millionen Packungen, vier Produkte auf mehr als 10 Millionen Stück und die Nummer 1 sogar auf 20 Millionen Stück. Vor allem Erkältungsmittel und Analgetika sind gut vertreten; sie teilen sich das Spitzenfeld fast komplett. Mit dabei sind außerdem ein Magenmittel und eine Wundsalbe.

Nicht berücksichtigt im IMS-Ranking sind Marken, bei denen sich die Erlöse auf mehrere Einzelprodukte verteilen, beispielsweise Dachmarken wie Dobendan und Fenistil.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
Dr. Wolff bringt Creme gegen Hyperhidrose
Axhidrox: Mit Glycopyrroniumbromid gegen das Schwitzen »
Mikronährstoffe für Knorpel und Knochen
Orthomol: Arthroplus wird Chondroplus »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Regionaler Rückruf
EHEC-Erreger in Bio-Mehl»
Lebensstil ist nicht die einzige Ursache
Krebs: Männer häufiger als Frauen betroffen»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»