Neue Darreichungsform

Cetebe kommt hochdosiert als Kautablette

, Uhr
Berlin -

Vitamin C gehört zu den Bestsellern in der Erkältungszeit. Wer dabei auf eine heiße Zitrone verzichten möchte, der kann auch Vitaminpräparate aus der Apotheke setzen. Stada bringt passend zur Erkältungszeit eine neue Cetebe-Kautablette auf den Markt.

Stada hat das Cetebe-Portfolio erweitert. Neben Retardkapseln und Lutschtabletten sind nun hochdosierte Kautabletten mit 600 mg Vitamin C pro abgeteilter Einheit erhältlich. Das Produkt ist in drei verschiedenen Packungsgrößen erhältlich. 30 Kautabletten kosten 9,95 Euro, 60 Stück kosten 14,95 Euro und die 120er-Packung liegt preislich bei 24,95 Euro.

Die vorbeugende Einnahme von hochdosiertem Vitamin C verhindert zwar keinen Infekt, viele Untersuchungen deuten jedoch darauf hin, dass die Supplementierung den Krankheitsverlauf verkürzen kann. Forscher:innen konnten für das wasserlösliche Antioxidants in Laborversuchen zahlreiche positive Effekte auf Immunzellen sowie eine hemmende Wirkung auf Rhinoviren nachweisen.

Überdosierung praktisch unmöglich

Die DGE empfiehlt Erwachsenen ab einem Alter von 19 Jahren eine tägliche Zufuhr von 110 mg (Männer) beziehungsweise 95 mg (Frauen). Raucher haben einen höheren Bedarf von 155 beziehungsweise 135 mg. Das Vitamin trägt zu einer gesunden Funktion des Immunsystems bei. Beim Eintreten von Erregern in den Körper greift es an verschiedenen Stellen ein: Weiße Blutkörperchen werden vermehrt gebildet und freie Radikale unschädlich gemacht. Es trägt außerdem zur besseren Verwertung von Eisen bei und ist an verschiedenen Synthesen im Körper beteiligt. Nach Operationen und Krankheiten sowie bei Stress kann eine erhöhte Vitaminzufuhr angebracht sein. Eine Überdosierung mit Vitamin C ist praktisch unmöglich: Das es sich um ein wasserlösliches Vitamin handelt, werden überschüssige Mengen einfach über den Urin ausgeschieden.

Stada hat die Marke Cetebe im Sommer 2020 von GlaxoSmithKline (GSK) übernommen. Zum übernommenen Portfolio gehörten auch Lemocin, Tavegil, Duofilm gegen Warzen, Sweatosan und Venoruton.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
Nahrungsergänzungsmittel
Bayer steigt bei Natsana ein »
Neues Angebot für die Schweiz
Weleda will Rezepturen herstellen »
Mehr aus Ressort
BGH sieht keine Irreführung
Shop Apotheke gewinnt im Test-Streit »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Verteilung, Ausgleich, Entlohnung
Wenn Notdienst auf Personalmangel trifft»
APOTHEKE ADHOC Webinar
E-Couponing als Kundenbindung»
Reduzierter Botendienst wegen Umweltschutz
„Vier Touren am Tag brauchen Apotheken nicht“»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»