Mückenschutzmittel

Antibrumm geht nicht mit Vifor Patrick Hollstein, 22.01.2015 14:47 Uhr

Berlin - Der schweizerische Pharmahandelskonzern Galenica bereitet seine Aufspaltung vor. Dabei zeichnet sich ab, dass das OTC-Geschäft nicht Teil der Arzneimittelsparte Vifor werden soll. Der Bereich, zu dem das Mückenschutzmittel Antibrumm gehört, wird organisatorisch im Segment Großhandel/Apotheken integriert. Verkaufsabsichten gibt es einer Sprecherin zufolge nicht.

Galenica war ursprünglich ein genossenschaftlicher Großhändler, der sich nach der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft und dem Einstieg von Stefano Pessina zum Kettenkonzern gemausert hat. Parallel wurde eine eigene Pharmasparte aufgebaut, die in drei bis fünf Jahren an die Börse gebracht werden soll.

Weil der Schwerpunkt auf intravenösen Eisenpräparaten wie Ferinject liegt, soll die Consumer-Sparte nicht Teil des neuen Unternehmens werden. Mit Erlösen von 60 Millionen Schweizer Franken macht der Bereich nicht einmal ein Zehntel des Gesamtumsatzes von Vifor aus.

An Verkaufen denkt der Konzern trotzdem nicht: „Das steht nicht zur Diskussion, denn der Bereich macht absolut Sinn“, sagt eine Sprecherin. Vifor sei als OTC-Hersteller in der Schweiz sehr bekannt. „Wir sind sehr überzeugt von dem Beitrag der Sparte in unserer Wertschöpfungskette.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Studie

USA und Schweiz hängen deutsche Pharmabranche ab»

Wiesbaden statt Bochum

Neuer Firmensitz für HRA»

Digitalisierung

Per Clickdoc zu Arzt und eRezept»
Politik

Jahresversammlung

WHO sieht Fortschritte bei Gesundheitsversorgung»

Vorstandswahlen

Kammer Berlin: Der Wahlkrimi geht weiter»

Europawahl

Kabinettsumbildung: Spekulation um Spahn»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Rückruf

Weiter geht´s: Amoxi Stada muss ebenfalls zurück»

Gesunde Darmflora

Curabiom: Synbiotikum für Babys»

Schlaganfallprävention

Kein Unterschied zwischen Pradaxa und ASS»
Panorama

Auszeichnung

Curosurf: Ehrendoktor für Chiesi»

Ärztepräsident warnt vor Sorglosigkeit

Videosprechstunden im Kommen»

Charly im Einsatz

Apotheker testet Beratungs-Roboter»
Apothekenpraxis

Versandapotheke kann nicht liefern

Auf dem Rezept: Apothekerin stichelt gegen Versender»

Adrenalin-Notfallpen

Fastjekt-Retax: Apotheke war zu langsam»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Spahn-Lauterbach-Komplex»
PTA Live

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»

Nebentätigkeit

PTA und Bauchtanz-Lehrerin»
Erkältungs-Tipps

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »

Immunabwehr

Lymphe: Kernstück des Immunsystems»
Magen-Darm & Co.

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»

Heilpflanzenportrait

Mariendistel: Ein Alleskönner für die Verdauung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»