Großhandel

Alliance will Niederlassungen schließen Patrick Hollstein, 11.02.2019 10:32 Uhr

Doch natürlich natürlich weiß auch Mähr, dass das Risiko, Kunden zu verlieren, erheblich ist. 30 Prozent Absprungrate beim Wegfall einer Niederlassung, lautet ein ungeschriebenes Gesetz im Pharmagroßhandel. Aus gutem Grund hat sich noch kein Großhändler an die Niederlassungsstruktur gewagt. Selbst der ehemalige Celesio-Chef Markus Pinger konnte von seinen Kollegen noch davon abgebracht werden, im großen Stil Standorte zu schließen. Und auch Ornella Barra, in Pessinas Imperium für den gesamten Handelsbereich zuständig, soll die Angst vor Umsatzverlusten bislang vor drastischen Eingriffen zurückgehalten haben.

Dabei ist Alliance alles andere als in einer komfortablen Situation, wie Mähr selbst vor einem Jahr in einem Brief an die Belegschaft einräumen musste. Nicht nur, dass allgemein im Großhandel seit Jahren die Margen schwach sind und auch Alliance hierzulande allenfalls eine schwarze Null erwirtschaftet, die nur durch den Ertrag der Auslandsbeteiligungen gestützt wird. Seit der Übernahme durch Pessina ist der Frankfurter Großhändler vom dritten auf den fünften Platz abgerutscht. Der Marktanteil liegt derzeit bei rund 13 Prozent, nach mehr als 16 Prozent im Jahr 2010.

So ist es vermutlich kein Zufall, dass die Ankündigungen auf die letzten Arbeitstage von Mähr in Frankfurt fallen. Nach seinem Ausscheiden bei Celesio hatte Pessina den Österreicher zu Alliance geholt, weil sich kaum jemand auch nur annähernd so gut in den europäischen Großhandelsmärkten auskennt. Als es dann in Frankfurt Probleme gab, die auch die rekrutierten ehemaligen Kollegen von Gehe/Celesio nicht lösen konnten, musste Mähr selbst ran. Nach zwei erfolglosen Anläufen will er sich nun endgültig aus dem Tagesgeschäft zurückziehen und zurück in den Aufsichtsrat wechseln. Da ist es nur konsequent, dass er Seifert als seiner designierten Nachfolgerin noch den Weg bereiten will.

Angesichts der schwierigen Mission ist es auch kein Zufall, dass beide nicht müde werden zu betonen, dass es sich nicht um ein Spar-, sondern ein Modernisierungsprogramm handelt. „Das ist keine kostenorientierte Initiative“, sagt Mähr. Die Eingriffe in die Niederlassungsstruktur sei nur einer von mehreren Aspekten. So sollen schon in Kürze digitale Prozesse eingeführt werden, wo heute Papier anfalle. Und in der Folge sollen auch die Strukturen in der Verwaltung umgebaut werden. Vom Mutterkonzern sei für die Investitionen ein Vielfaches dessen freigegeben worden, was normalerweise zur Verfügung stehe, ergänzt Seifert. Dass das globale Sparmanöver erst einmal Geld kosten würde, hatte freilich auch der Mutterkonzern bereits bekannt gemacht.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»