Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen Benedikt Richter, 12.07.2019 14:38 Uhr

Berlin - Reisezeit macht Übelkeit. Doch nicht nur die Fahrt mit Schiff oder Auto schlägt so manchem auf den Magen. Die Gründe für Übelkeit sind vielfältig, ebenso die Tipps.

So lästig die Übelkeit (Nausea) und das ihr folgende Erbrechen auch sind, sie sind wichtige Schutzmechanismen unseres Körpers. Werden Schadstoffe, Krankheitserreger oder Gifte über Nahrung oder Getränke aufgenommen, versucht unser Körper sie auszuscheiden, bevor sie sich in uns ansiedeln können bzw. verdaut werden. Die Stoffe reizen unseren Magen bzw. Darm und an das Brechzentrum im Gehirn werden Signale gesendet. Oft wird das Gesicht blass, die Schweißproduktion wird angeregt und der Speichelfluss nimmt zu, um die Zähne vor dem aggressiven Mageninhalt zu schützen. Das Erbrechen wird ausgelöst indem sich der Gastrointestinaltrakt krampfartig zusammenzieht.

Manchmal sind die Ursachen für Übelkeit und Erbrechen nicht ganz so simpel und nachvollziehbar. Migränepatienten klagen oft über Erbrechen im Rahmen eines Anfalls. Auch Stress, Koffein, Alkohol und Arzneimittel können dem Magen zu schaffen machen. Gerade im Sommer bringt die Kinetose, zu deutsch: Reisekrankheit, so manchem Urlauber Erbrechen statt Erholung.

Grund für die Kinetose ist eine Verwirrung des Körpers bei der Reizaufnahme. Die Augen vermitteln ein ruhiges Bild, das Gleichgewichtsorgan bemerkt aber das Schaukeln eines Schiffes oder das Fahren von Kurven. Die Verwirrung führt zu Schwindel und Übelkeit. Verstärkt wird dieser Effekt oft, wenn während der Fahrt gelesen wird.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»

Kundenzeitschrift „deine Apotheke“

Exklusiv: Marcus Freitag im Podcast»

Gratis zur Digitalkonferenz

VISION.A: Tickets gewinnen und dabei sein!»
Politik

„Einfach unverzichtbar“

ABDA-Kampagne: Fünf neue Motive»

Randnotiz

Mit dem Wiederholungsrezept in den Ruin?»

Dauerverordnung

Wiederholungsrezept: Der Countdown läuft»
Internationales

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»
Pharmazie

Neue Warnhinweise und Nebenwirkungen

Neue Fachinfo für Cabergolin und Lisdexamphetamin»

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»
Panorama

Produktvergleiche

Apothekenberichte: Schnarchschiene trifft Massagepistole»

Alaaf, Helau und He Geck Geck 

Apotheker als Spitze einer Narrenschaft»

Bayern

Influenza: 50 Prozent über Vorjahr»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ab Juli: Apotheken-Sammelheft»

Brauchtumspflege in der Apotheke

Orden, Berliner und Dreigestirn»

Streit um Refinanzierungsvereinbarung

TI-Konnektoren: Kassen wollen zahlen, DAV widerspricht»
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»